14.05.12 06:32 Uhr
 112
 

Eishockey-WM: Deutschland erlebt Debakel gegen Norwegen

Erstmals seit vier Jahren hat die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft wieder zweistellig verloren.

Die DEB-Auswahl verlor bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland und Schweden deutlich mit 4:12 (0:3, 1:6, 3:3).

Damit ist Deutschland bereits in der Vorrunde gescheitert und verpasste das Ziel Viertelfinale deutlich. Das letzte Spiel gegen Tschechien ist nach der Niederlage bedeutungslos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Niederlage, Norwegen, Debakel, Eishockey-WM
Quelle: www.eishockey-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2012 10:14 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bedeutungslos ist das letzte spiel nicht: auch da geht es noch um die qualifikation für olympia.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?