13.05.12 12:28 Uhr
 595
 

In Köln lebender Rapper Shahin Najafi stellt Strafanzeige gegen Großajatollah

Nachdem es gegen den iranisch-stämmigen und in Köln lebende Rapper Shahin Najafi ein Mordaufruf durch den Großajatollah Lotfollah Safi-Golpaygani aus dem Iran gab (ShortNews berichtete), lebt der Musiker nun an einem unbekannten Ort und wird von der Polizei geschützt.

Doch der Rapper sagte zum "Spiegel": "Ich mache weiter, das weiß ich. Ich kann mich nicht verstecken. Ich bin Musiker. Ich muss auftreten."

Wegen des Mordaufruf gegen seiner Person hat der Rapper nun Strafanzeige gegen Großajatollah Lotfollah Safi-Golpaygani gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Mord, Rapper, Aufruf, Strafanzeige, Großajatollah
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen