13.05.12 10:57 Uhr
 2.788
 

Sony am Ende? Schlimmstes Aktientief seit 31 Jahren

ShortNews berichtete vor einigen Tagen über die Verluste von Sony in Milliardenhöhe im abgelaufenen Geschäftsjahr. Die Bekanntgabe der Zahlen (4,4 Milliarden Euro Verlust) hatte auch an den Börsen dramatische Folgen.

An der Börse in Tokyo verzeichnete Sony das schlimmste Aktientief seit 31 Jahren. Um sieben Prozent sanken die Preise für die Sonyaktie. Die Appleaktie kostete zeitweise 40-mal mehr. In New York sank die Aktie immerhin um zwei Prozent - auch dort das gravierendste Tief seit 1993.

Inzwischen leitet Sony Boss Kaz Hirai die Konsolidierung ein. Neben 10.000 Stellenstreichungen gibt man weiterhin ehrgeizige Ziele aus. Bei den Mobiltelefonen will man Marktführer werden, zudem möchte man neue Geschäftsfelder wie die Medizintechnik erschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prevailer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Ende, Börse, Verlust, Sony, Tokyo
Quelle: jpgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich
Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2012 13:31 Uhr von Shoiin
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht ohne meinen Vaio! Meine beiden Vaio-Notebooks will ich nicht mehr missen. Zwar im direkten Vgl. zur Konkurrenz etwas teurer, dafür richtig gut verarbeitet, angenehmes Schreiben, leise und sehen auch schick aus. Andere Firmen gefallen mir da eher nicht so.
Ist es nicht so, dass Sony gar nicht pleite gehen kann, sondern vielleicht nur einzelne Geschäftsfelder? Will meine Vaios noch in 10 Jahren kaufen können, auch wenn einige Sparten wegfallen :(

[ nachträglich editiert von Shoiin ]
Kommentar ansehen
13.05.2012 13:48 Uhr von humantraffic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
KONSOLidierung... passt ja!
Kommentar ansehen
13.05.2012 15:19 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Originell: Aha und was ist mit der Blu-Ray oder Bluetooth?
Kommentar ansehen
13.05.2012 15:22 Uhr von Slaydom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@karl: Bluetooth ist uralt und Bluray war nicht Sony alleine.
Kommentar ansehen
13.05.2012 16:01 Uhr von Phillsen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Slaydom: naja nicht alleine ist schon richtig, aber ich bin mir relativ sicher, dass sich BluRay ohne die PS3 nicht oder zumindest bis heute nicht deutlich durchgesetzt hätte im vergleich zu den Alternativen wie HD-DVD.

Ausserdem würd ich die Jungs mal noch nicht so vorschnell Abschreiben haben die nicht die Rechte an der BluRay-Technik? Lässt sich damit nicht auch Geld verdienen? Ausserdem sind die Vögel doch auf X-Märkten aktiv oder? Fernseher, Verstärker, Medienplayer, Konsolen CD-Spieler (wirds sicher auch noch ne weile geben), Handys, Kameras, Notebooks, Filme (sony pictures entertainment) Speichermedien (CDs, DVDs, BluRays)

Also alles in allem seh ich da noch genug Luft
Kommentar ansehen
13.05.2012 16:06 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
juhu: hoffentlich geht der drecksladen zugrunde lol
Kommentar ansehen
13.05.2012 17:54 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und: Playstation 4 kommt ende 2013 oder wie?
Kommentar ansehen
13.05.2012 18:09 Uhr von Slaydom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@philsen: auch da muss Sony sich die Einnahmen mit zig Firmen teilen^^
Und ja sie sind überall, aber wenn man in fast jeder Sparte Verluste macht hilft es aber nicht.
Kommentar ansehen
13.05.2012 18:41 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Das mit der Konkurrenz stimmt natürlich, aber ist es denn tatsächlich so, dass sie überall Verlust machen?

Und andererseits gibt es doch ne ganze Menge Synergien die man nutzen kann wenn man breit gefächert ist.
Ach was weiß ich, wir werden sehn.
Kommentar ansehen
13.05.2012 19:51 Uhr von Slaydom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pilsen: außer sony Music und Sony Filmsparte wurden überall rote Zahlen geschrieben.
Die Fernsehsparte wird jetzt schon kleiner und Mobilmarktführer werden sie knicken können, Sony hat nichtmal mehr 5% Marktanteil und der wird immer kleiner.
Ist auch das 4te Jahr hintereinander wo Sony verluste macht
Kommentar ansehen
15.05.2012 13:54 Uhr von onemanshow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sony ist trotzdem ne marke für sich..
und ist einer der besten auf den markt..

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?