13.05.12 10:20 Uhr
 197
 

Formel 1: Nico Hülkenberg in der Boxengasse geblitzt, weil er zu schnell fuhr

Der Force-India-Pilot Nico Hülkenberg wurde im vergangenen dritten und gleichzeitig letzten Training in Barcelona in Spanien in der Boxengasse geblitzt.

Er fuhr 95,5 Stundenkilometer, obwohl nur 80 Stundenkilometer erlaubt waren.

Deswegen erhielt er nun eine Strafe. Er muss insgesamt 7.200 Euro zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Strafe, Barcelona, Blitzer, Nico Hülkenberg, Boxengasse
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2012 10:36 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Titel: Wie... geblitzt, weil er zu schnell fuhr? Ich hätte jetzt gedacht, weil er zu langsam fuhr...
Kommentar ansehen
13.05.2012 11:59 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@theroadrunner ich erkenne viel Ironie in deinem Beitrag. Es ist natürlich in der Boxengasse passiert. Ich halt zwar große Stücke auf Hülkenberg, aber so etwas dürfte einem Vollprofi nicht passieren.

Es wäre toll, wenn man im öffentlichen Straßenverkehr nur ein Zehntel der Geldbuße verlangen würde.
Kommentar ansehen
13.05.2012 12:15 Uhr von Maku28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@iamtruk: genau ..... am besten gleich ins Gefängnis ! *facepalm*
Kommentar ansehen
13.05.2012 14:05 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Maku28: Besser wäre das. Dann würden die unverbesserlichen Raser endlich mal lernen dass 50 auch 50 heißt. ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?