12.05.12 20:33 Uhr
 116
 

Christie´s und Sotheby´s versteigern Kunst für 1,3 Milliarden Dollar

Die Auktionshäuser Sotheby´s und Christie´s haben in nur zwei Wochen Kunstwerke für insgesamt 1,3 Milliarden Dollar versteigert. Es ist damit der höchste Erlös innerhalb einer so kurzen Zeit seit vier Jahren.

Christie´s versteigerte dabei Kunstwerke im Wert von 616 Millionen Dollar und Sotheby´s im Wert von 704 Millionen Dollar.

Vor allem Edvard Munchs "Der Schrei", welcher für 120 Millionen Dollar versteigert wurde und Roy Lichtensteins "Sleeping Girl", welches für 44,9 Millionen Dollar versteigert wurde (ShortNews berichtete), sind maßgeblich für diesen Rekord zuständig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dollar, Kunst, Milliarden, Sotheby´s, Christie´s
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Befürchtung
Markus Majowski: RTL entschuldigt sich bei ihm
Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 20:38 Uhr von Santiago0815
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wer sich fragt: wo die Bankenrettungsmilliarden hin sind : DA

[ nachträglich editiert von Santiago0815 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?