12.05.12 19:49 Uhr
 95
 

Oslo: Jagd auf Elch bringt Auto- und Bahnverkehr zum Kollaps

In der norwegischen Hauptstadt Oslo hat am heutigen Samstag ein Elch einige Teile der Stadt lahm gelegt. Dass ein Elch sich in die Stadt verirrt, passiert zwar öfters, doch dieses Mal brachte so ein Tier den Straßen- und Bahnverkehr vollends durcheinander.

Anfangs lief der Elch auf der Stadtautobahn und sorgte hier für Verwirrung. Autokolonnen entstanden, alles war blockiert.

Als nächstes war der Zugverkehr das Ziel des Elchs. In einem Tunnel hatte sich das Tier verirrt. Alle Züge wurden gestoppt. Später flüchtete er in die Nähe des Nationaltheaters. Dort blieb den Verfolgern nichts anders mehr übrig, diesen Amoklauf mit einem Todesschuss zu beenden.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, Jagd, Oslo, Kollaps, Elch
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Finnland: "Game of Thrones"-Eis-Hotel noch bis April geöffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Messerstecherei in Schule führt zu 15 Verletzten
Rumänien: Regierungschef Mihai Tudose tritt nach Vertrauensentzug zurück
Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?