12.05.12 19:17 Uhr
 2.635
 

Dortmunds Nordstadt ist am Ende

Dortmund gilt als "Herzkammer der Sozialdemokratie". In deren Nordstadt herrschen Arbeitslosigkeit, Armut, Drogenkriminalität und Gewalt. Die SPD tut sich schwer mit den sozialen Problemen.

Der Versuche, in den Schulen gute und schwächere Schüler durchzumischen, scheiterten. Gute Schüler sind rar. Schulgebäude sind desolat. Die Schüler gelten als kriminell, heruntergekommen oder verwahrlost. Keiner wundert sich darüber wenn er die Eltern gesehen hat.

Zwei Drittel der 52.500 Einwohner haben Migrationshintergrund. Über ein Drittel lebt von Transferleistungen, 25 Prozent sind arbeitslos. Die Kriminalitätsrate ist doppelt so hoch wie im restlichen Dortmund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, SPD, Ende, Dortmund
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 19:17 Uhr von 24slash7
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Oh meine Fresse, bitte unbedingt die Quelle lesen. Es ist schier unerträglich wie es in diesem Stadtteil zu geht.
Kommentar ansehen
12.05.2012 19:48 Uhr von 1234321
 
+11 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.05.2012 20:00 Uhr von Nexxus21
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Ah so, du bist also der Meinung: Dortmund Nordstadt ist so eine Art Babelsberg, alles nur Kulisse, damit die Presse was negatives zu schreiben hat?

Aber es ist schon logisch, dass die die drin leben und sich eingerichtet haben, jede Störung von außen, sei sie auch nur medial, negativ sehen.

[ nachträglich editiert von Nexxus21 ]
Kommentar ansehen
12.05.2012 20:10 Uhr von syndikatM
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
1234321 meint, das sind die stillen und seltenen momente, in denen er auch in adolf hitler den tierlieben vegetarier sehen würde. man muss nur fest dran glauben, dann ist alles ganz supi, für dieses islamisten-nazi pack.
Kommentar ansehen
12.05.2012 20:18 Uhr von 1234321
 
+11 | -20
 
ANZEIGEN
zur Verdeutlichung: Ich meine, das es in solchen Bezirken mehr Zusammenhalt unter der Bevölkerung gibt.
In gehobenen Stadtteilen gönnt der eine Nachbar, dem Anderen nicht mal den schwarzen Dreck unter seinen Fingernägeln.

Die "Ellenbogengesellschaft" findet eher in gehobenem Ambiente statt.
Kommentar ansehen
12.05.2012 20:51 Uhr von General_Strike
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.05.2012 22:24 Uhr von Kangoo1963
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Schwachsinn! Bin selber Dortmunder und wohne schon seit Jahren in der Nordstadt.
Natürlich gibt es hier einen hohen Ausländeranteil, wie in jeder größeren Stadt auch.
Trotzdem hat sich hier schon eine Menge getan.
Wir haben hier Quartiersmanager, die einen hervorragenden Job leisten.
Wir haben umfangreiche Projekte durchsetzen können, die sogar von Bund und Land gefördert wurden (UrbanII).
Allein das Graffitti in der Überschrift, zeigt doch, dass die Leute, die hier wohnen, stolz auf IHRE Nordstadt sind.
Kommentar ansehen
12.05.2012 22:26 Uhr von TeleMaster
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
ROFL...

---
Ich meine, das es in solchen Bezirken mehr Zusammenhalt unter der Bevölkerung gibt.
---

Möp Möp! Jemand zuhause!?

Gerade und genau dort gibt es absolut gar keinen Zusammenhalt. Höchstes halten ein paar große Brüder ihren kleinen, noch nicht deutschsprechenden Brüdern, die Hand. Das wars dann mit Zusammenhalt. Ab 20 Uhr bleibt man in der Bude, ansonsten läuft man Gefahr ne Kugel im Kopf zu haben. Und Bude schön absperren, denn alle paar Minuten wird dort wo eingebrochen.

Du lustig, aber bemitleidenswerter Träumer.


Dann lieber im Gehobenem wohnen. Hier und dort einen Neider, aber man überlebt.


Die Nordstadt ist auch nur Paradebeispiel. Es dürfte kaum noch eine Stadt im REICHEN Deutschland ohne Ghettos geben. Gerade im Pott. Erst der Gestank der Hochöfen, dann der Gestank der Armut und Verbrechen.
Kommentar ansehen
12.05.2012 23:13 Uhr von Essay16v
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na du hast ja anscheinend Ahnung.
Der "Gestank der Hochöfen" hat den Pott groß gemacht und es geht erst abwärts seit der Bergbau immer weiter abgeschafft wird!!!

Aber da ist der Blick aus den "gehobenen" Gegenden naturlich erhaben drüber.

!!!
Kommentar ansehen
13.05.2012 09:10 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@ 1234321: Dann fahr mal hoch in die Nordstadt, da wirst Du schnell eines "Besseren" lehrt!.
Besonders nachts ist es da ganz toll, da schalten viele einen Gang hoch die da durch müssen.

"Ich meine, das es in solchen Bezirken mehr Zusammenhalt unter der Bevölkerung gibt."

Und wie die zusammenhalten, da ist keine Frage! Wehe ein Fremder lässt sich blicken, das kann schnell die letzte Fahrt gewesen sein.
Kommentar ansehen
13.05.2012 11:25 Uhr von Alh
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dank: an Frau Merkel und ihre Genossen!
Ihr Auftrag DE an die Wand zu fahren wird sukzessive Wirklichkeit.
Aber Hauptsache wir können Billionen ins Ausland spenden um von unserem, selber eingeredeten, bösen Image runterzukommen.
Vor Jahrzehnten haben schon klügere Köpfe davor gewarnt, nun ist es soweit.
Deutschland schafft sich ab!
Aber wir wissen ja, wer hier die Wahrheit sagt, wie Sarrazin und Arnim, der wird öffentlich gebrandmarkt.
Weg mit diesen verlogenen Volksvertretern, weg mit diesem Multi-Kulti-Schrott.
Besinnt euch ihr Gutmenschen auf eure Haustür und kehrt vor dieser [edit]
Kommentar ansehen
13.05.2012 12:35 Uhr von linuxu
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist alleine: die Schuld von den Sozis mit ihrem Anhang der linksextremen
Splitterpartei Grüne/Bündnis 90.

Ich hoffe mal das Pro NRW heute die 5 % Hürde knackt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?