12.05.12 18:02 Uhr
 84
 

Leipzig: Kilometerlanger Rundweg führt durch Musikgeschichte der Stadt

Am heutigen Samstag eröffnete ein großes Bürgerfest die "Leipziger Notenspur".

Der fünf Kilometer lange Rundweg führt Spaziergänger zu 23 Wirkungsstätten berühmter Komponisten. "Die Notenspur soll Musikbegeisterte durch 800 Jahre Leipziger Musikgeschichte führen und Orte über die Epochen hinweg verbinden", erklärte der Initiator Werner Schneider.

150 geschwungene Edelstahlbögen führen durch die Leipziger Innenstadt. Etwa sieben Jahre wurde an der Notenspur getüftelt. Leipzig hofft nun einen Platz auf der Unesco-Weltkulturerbeliste zu ergattern.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Stadt, Leipzig, Geschichte, Rundgang
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?