12.05.12 18:02 Uhr
 82
 

Leipzig: Kilometerlanger Rundweg führt durch Musikgeschichte der Stadt

Am heutigen Samstag eröffnete ein großes Bürgerfest die "Leipziger Notenspur".

Der fünf Kilometer lange Rundweg führt Spaziergänger zu 23 Wirkungsstätten berühmter Komponisten. "Die Notenspur soll Musikbegeisterte durch 800 Jahre Leipziger Musikgeschichte führen und Orte über die Epochen hinweg verbinden", erklärte der Initiator Werner Schneider.

150 geschwungene Edelstahlbögen führen durch die Leipziger Innenstadt. Etwa sieben Jahre wurde an der Notenspur getüftelt. Leipzig hofft nun einen Platz auf der Unesco-Weltkulturerbeliste zu ergattern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Stadt, Leipzig, Geschichte, Rundgang
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?