12.05.12 17:19 Uhr
 215
 

Eurojackpot: Tipper aus dem Ruhrgebiet gewinnt 19 Millionen Euro

Bei der gestrigen Freitagsziehung vom Eurojackpot sicherte sich ein Tipper aus dem Ruhrgebiet den Jackpot. Es war das erste Mal, dass der Eurojackpot geknackt wurde. "Der 11. Mai 2012 wird als Tag des ersten Eurojackpot-Millionärs in Erinnerung bleiben", so WestLotto.

Der Spielteilnehmer kommt aus dem Raum Recklinghausen/Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). Sein Einsatz betrug 12,50 Euro.

Der erfolgreiche Lottospieler gewann damit bei der achten Ziehung 19.536.863,80 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Lotto, Tipper, Ruhrgebiet
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Homosexuellen-Porno empört Ureinwohner mit Didgeridoo als Sex-Spielzeug
Blinder Bergsteiger aus Österreich erklimmt Mount Everest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?