12.05.12 17:19 Uhr
 217
 

Eurojackpot: Tipper aus dem Ruhrgebiet gewinnt 19 Millionen Euro

Bei der gestrigen Freitagsziehung vom Eurojackpot sicherte sich ein Tipper aus dem Ruhrgebiet den Jackpot. Es war das erste Mal, dass der Eurojackpot geknackt wurde. "Der 11. Mai 2012 wird als Tag des ersten Eurojackpot-Millionärs in Erinnerung bleiben", so WestLotto.

Der Spielteilnehmer kommt aus dem Raum Recklinghausen/Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). Sein Einsatz betrug 12,50 Euro.

Der erfolgreiche Lottospieler gewann damit bei der achten Ziehung 19.536.863,80 Euro.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Lotto, Tipper, Ruhrgebiet
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?