12.05.12 16:54 Uhr
 226
 

Ganzheitliche Zahnmedizin: Die Komplikationen von Zahntransplantationen

Als ein Zahnarzt auf eine Broschüre des "Bundesverbandes der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte" (BNZ) stieß, erfuhr er von den Zusammenhängen, die es scheinbar zwischen Zähnen und Organen gibt. Diese Beziehung kannten laut Broschüre bereits die alten Chinesen und sie beruhe auf deren Meridian-Lehren.

Dass es keinen Nachweis für solche Energiebahnen gibt, tut für die Leute vom BNZ nichts zur Sache. Der besagte Zahnarzt stellte aber zum Spaß die Frage, was denn bei einer Zahntransplantation passiere. Der BNZ-Chef antwortete, dass der Zahn nun zwei Beziehungen zu Organen habe, wenn auch abgeschwächt.

Daraufhin stellte sich die Frage, ob man eine Begleittherapie verordnen sollte. Empfohlen wurden dabei Organo-, Magnetfeld- und Bioresonanztherapien, sowie homöopathische Mittelchen und angewandte Kinesiologie. An anderer Stelle bekam der Zahnarzt die Antwort, morphische Felder zu berücksichtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Again
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zahn, Organ, Zahnarzt, Verbindung, Transplantation, Homöopathie
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Düsseldorf: Frau muss dringend aufs Klo und parkt mit Smart in Terminal
Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 16:54 Uhr von Again
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
http://www.prof-becker-koeln.de/...
Link zur Erklärung des BNZ-Chefs.

Tja, so siehts aus! Die Weltwirtschaftskrise kommt wohl auch davon, dass der Zahn der Zeit Karies hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?