12.05.12 16:15 Uhr
 1.097
 

Lage bei Opel noch schlechter als bekannt

Berichten zufolge wird Opel für das Jahr 2012 nur rund eine Million Autos bauen. Die Opel-Werke sind kaum ausgelastet, weswegen Mutterkonzern General Motors Experten zufolge bald eines schließen muss.

Laut dem Bericht ist das Werk in Rüsselsheim mit nur 65 Prozent Auslastung das aktivste Werk. Das Werk in Ellesmere Port sei nur zu 44 Prozent ausgelastet.

Viele Experten sind sich sicher, das Opel schon bald ein Werk schließen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tirador
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, General Motors, Lage, Auslastung, Werksschließung
Quelle: www.welt.de