12.05.12 16:11 Uhr
 402
 

Gerichtsurteil: CIA-Bericht zu Schweinebucht-Invasion in Kuba darf geheim bleiben

Im Jahre 1961 fand die Schweinebucht-Invasion in Kuba statt. Der US-amerikanische Geheimdienst CIA hatte die Berichte als geheim eingestuft und sie unter Verschluss gehalten.

Mehr Transparenz in der Regierungsarbeit forderte die Organisation Security Archive und verklagte die CIA, um eine Offenlegung der Berichte zu erreichen. Ein US-Gericht gab der CIA nun recht und begründete dies damit, dass es sich bei dem Bericht nur um einen Entwurf handele.

Der vorläufige Bericht habe, laut Angaben der CIA, noch nicht einmal die ersten Phase eines mehrstufigen Verfahrens zur inhaltlichen Prüfung beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RonVaradero
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bericht, CIA, Kuba, geheim, Gerichtsurteil, Invasion
Quelle: www.nachrichten.at