12.05.12 14:22 Uhr
 236
 

Facebook-Aktien: Erst schwaches Interesse bei den Großanlegern, jetzt steigt der Preis

Im Rahmen des Börsengangs von Facebook meldete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg zunächst, dass bei den Großinvestoren kein besonderes Interesse an den Aktien besteht.

Jetzt berichtet der US-Fernsehsender CNBC, dass die Neumission überzeichnet sein soll. Laut Facebook gehen lediglich zwischen 10 und 20 Prozent an Privatanleger.

Die Preisspanne für die Facebook-Aktien liegt derzeit bei 28 bis 35 US-Dollar. CNBC schreibt, dass Facebook den Preis möglicherweise noch erhöhen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Facebook, Aktie, Interesse, Börsengang, Bloomberg
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 14:42 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Facebook-Börsengang ist jetzt schon einer der: kuriosesten überhaupt. Was da im Vorfeld für Sachen gelaufen sind, der übertriebene Preis, nur weil Facebook soviel Menschen an sich bindet usw.

Ich zumindest hoffe, dass der Börsengang Geld in deren Kassen spült, so dass deren Bugfixing-Management endlich mal anständig arbeiten kann.

Mit Google Chrome habe ich durchweg nur Bugs (z.B. die Buttons, die ich nicht immer klicken kann uvm.) und die Server hängen manchmal komisch. Für eine so große internationale Seite sollte das eigentlich untypisch sein, ich kenn das nur von Facebook.
Kommentar ansehen
12.05.2012 17:50 Uhr von Benno1976
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also: immer wenn ich an den Börsengang von Facebook erinnert werde, muss ich an FlowTex denken..die haben ja letztendlich auch Geld gemacht ohne ein Produkt zu haben...Mal sehen wie lange es dauert bis zum großen Knall kommt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?