12.05.12 14:03 Uhr
 274
 

Weltraumteleskop Herschel fotografiert Geburtsstätte von Sternen

Astronomen haben mit dem größten Weltraumteleskop "Herschel" in die aktivste "Sternenfabrik" der Milchstraße geblickt.

Der Staub- und Gasnebel Cygnus-X befindet sich im Sternbild Schwan und liegt 4.500 Lichtjahre entfernt von der Erde. "Herschel" erblickte frisch geformte Riesensonnen, kühle rotschimmernde Saatkörner für einstige Sterne und ein prägnantes Gas- und Staubband, das an einen Schwanenhals erinnert.

Das Teleskop erspähte die Objekte im unsichtbaren Infrarotlicht. Das bedeutet, dass sie in Falschfarben dargestellt werden. Nur so können Objekte, Gas- und Staubwolken erspäht werden, welche im sichtbaren Licht unsichtbar wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Blick, Geburt, Sonne, Stern, Weltraumteleskop, Herschel
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?