12.05.12 12:09 Uhr
 1.730
 

Grün und giftig: Getunter Opel Kadett C von 1979 mit Turbolader und 300 PS

Ein Tuningfreak aus Ottobeuren hat jetzt ein ganz besonderes Projekt auf die Räder gestellt. Bei dem Wagen handelt es sich um einen Giftgrünen Opel Kadett C aus dem Baujahr 1979.

Unter dessen Motorhaube sitzt allerdings der drei Liter große Sechszylinder aus dem früheren Omega A. Diesem verpasste der Tuner einen Turbo von Garret. Damit kommt der einst brave Kadett nun auf rund 300 PS.

Doch das reicht wohl noch nicht. So soll der Zweiventilmotor demnächst Platz machen für den Vierventiler, ebenfalls aus dem Omega A. Dieser soll mittels Bi-Turbo dann auf rund 500 PS gebracht werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, PS, 300, Grün, Turbolader
Quelle: www.motor-klassik.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 12:09 Uhr von spencinator78
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Leider ließen sich keine Bilder einbinden, warum auch immer. Einfach ein kurzer Klick auf die Quelle, es lohnt sich.
Kommentar ansehen
12.05.2012 15:16 Uhr von 1234321
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Manni: lächerlich, hätte sich besser einen Golf GTI kaufen sollen.
Kommentar ansehen
15.05.2012 11:47 Uhr von Scopion-c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm was? Was soll das sein? Giftig und Böse? Bei den Profis sieht das dann so aus:

http://www.amc-hungen.de/...

2L 16V mit 250PS und Sequentiellem Getriebe für einen echten Zweck und nicht nur fürs Quartett geeignet.

Koch/Assman ärgert schon seit Jahren Allrad Rallye Fahrzeuge mit dem Opel Kadett C.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?