12.05.12 11:28 Uhr
 223
 

Mellrichstadt: Mann onanierte neben der Straße liegend vor der Polizei

Bei Mellrichstadt ist ein 32-Jähriger durch sein sittenwidriges Verhalten auffällig geworden. Am Straßenrand liegend onanierte der Rumäne, der sich auf einer Radtour nach Frankreich befindet, vor sich hin. Ein Polizist auf dem Nachhauseweg entdeckte ihn bei seiner Freizeitbeschäftigung.

Er hielt den Mann bis zum Eintreffen seiner Kollegen fest. Auf der Polizeidienststelle ergab ein Alkoholtest eine deutliche Überschreitung des Zwei-Promille-Pegels. Nach Angabe eines Zustellungsbevollmächtigten in seinem Heimatland wurde der vollkommen mittellose 32-Jährige wieder frei gelassen.

Nachdem er ausgenüchtert war und sich für sein Verhalten entlang eines hochfrequentierten Radweges entschuldigt hatte, durfte der Rumäne seine Radtour fortsetzen. Straßburg möchte er in etwa zehn Tagen erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Straße
Quelle: www.main-netz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt..
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 15:06 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Straßburg möchte er in etwa zehn Tagen erreichen."
Aber bestimmt nur mit einer Hand am Lenker!
Kommentar ansehen
12.05.2012 17:15 Uhr von Nothung
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
onanierte da so vor sich hin, köstlich. Aber Freizeitbeschäftigung? Ich halte das für Ausgleichstraining, damit nicht nur die Beine betätigt werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?