12.05.12 10:58 Uhr
 3.541
 

Deutsche musste in der Türkei den Bruder ihres Freundes heiraten

Nadine K. (Name geändert) wollte vor sechs Jahren ihren Freund Mehmet B. in der Türkei heiraten. Die beiden flogen in das Heimatland ihres Freundes, dort wollte er ihr seine Familie vorstellen.

Doch nach der ersten Übernachtung stellte die heute 26-Jährige fest, dass ihr Handy und ihre Papiere weg waren. Mehmet teilte ihr mit, dass sie seinen kleinen Bruder heiraten solle, damit dieser eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland bekäme.

Ansonsten würde sie nie wieder nach Hause zurückkehren.Sie heiratete den Bruder ihre Freundes und kehrte mit Mehmet nach Deutschland zurück. Dort erstattete sie Anzeige, mittlerweile sind die Ermittlungen fast abgeschlossen. Der Dönerverkäufer muss bald vor Gericht erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Türkei, Deutsche, Hochzeit, Bruder, Inland, Zwangsheirat
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 11:06 Uhr von Raptor667
 
+70 | -6
 
ANZEIGEN
Was ich mich immer frage was finden die Weibchen immer an solchen Kerlen? Sind sie Masochistisch veranlagt oder wieso zieht es sie immer zu solch subjekten hin?
Kommentar ansehen
12.05.2012 11:48 Uhr von General_Strike
 
+29 | -8
 
ANZEIGEN
krass! Aber die Frau hätte eigentlich wissen sollen, worauf sie sich einlässt also kein Mitleid.

Hoffentlich war die Hochzeitsnacht wenigstens schön.
Kommentar ansehen
12.05.2012 11:56 Uhr von 24slash7
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
Echt lächerlich, Sechs Jahre ermitteln. Liegt wahrscheinlich an der verdammt schnellen türkischen Amtshilfe. Kenne mich nicht so aus damit.
Kommentar ansehen
12.05.2012 11:58 Uhr von DonotReply
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
Der: Bild Zeitung glaube ich immer alles O_o
Kommentar ansehen
12.05.2012 12:54 Uhr von Nexxus21
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Es kann ja jemand bei Niggemeier: nach der Auflösung suchen.
Kommentar ansehen
12.05.2012 13:31 Uhr von bip01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Fantasie-Name: Die Bürokratiehürden bei Ermittlungen die Unterlagen aus einem anderen Land bruachen sind enorm. Vor allem wenn das Land nicht in der EU ist. Bis du da eine Heiratsurkunde hast dauerts ewig.
Kommentar ansehen
12.05.2012 14:53 Uhr von Alh
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
und?
Hochzeit anulliert? Mehmet sofort ausgewiesen mit lebenslangem Einreiseverbot, Klage wegen Freiheitsberaubung? Kleinem Bruder die Aufenthaltserlaubnis entzogen? Anklage wegen Betrug oder arglistiger Täuschung? Nadine hat sich vor lauter Blödheit den Kopf gegen die Wand geklatscht?
Fragen über Fragen.
Da fällt mir sofort "Nicht ohne meine Tochter" ein. Auch in diesem Fall wird Freiheitsberaubung, Unterdrückung, Gewalt, etc. angewendet.

Tja, beruhigend zu wissen, dass nur die intelligent minderbemittelten deutschen Frauen oder Matratzen solche Männer "erwählen". Wie heißt es so schön? Gleich und gleich gesellt sich gern.
Sicher gibt es Ausnahmen, doch die sind wirklich sehr sehr selten und diese Ausnahmen produzieren keine negativen Schlagzeilen.
Kommentar ansehen
12.05.2012 15:08 Uhr von bigX67
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.05.2012 16:56 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Jimboooo so einfach gehts nicht.
Gerade von Freiberuflern und Selbständigen wird von der ARGE eine aktuelle Bescheinigung von der Gemeinde verlangt, dass man hier auch wohnt. Auch must du beim Arbeitsamt einen gültigen Personalausweis bei jedem Besuch vorzeigen.
Um eine Dönerbude aufzumachen, darfst du noch mehr Bescheinigungen bringen. Mal abgesehen von der Arbeitserlaubnis und Aufenthaltserlaubnis.
Kommentar ansehen
12.05.2012 17:15 Uhr von 24slash7
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
jimboooo: ich glaube das gilt nur für Ausländer aus EU Staaten.
Kommentar ansehen
15.05.2012 08:46 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rassistenjäger: Wasch dich.
Kommentar ansehen
15.05.2012 20:35 Uhr von DerTuerke81
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
News: sie hätte beim standesamt sagen können das sie gezwungen wird und deswegen sage ich selber schuld
weil sie es nicht getan hat

@Raptor667
@General_Strike
@Jimboooo

steht bei dem typen "ich bin ein arschloch" auf der stirn geschrieben?

als ob jeder türke seine deutsche frau so ausnutzen würde das ist müll was ihr geschrieben habt

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?