12.05.12 10:12 Uhr
 770
 

Zum Fürchten: Zweijähriger flüchtet vor Roboter-Dinosaurier in Freizeitpark

Mit seinen Eltern besucht der zweieinhalb Jahre alte Zack einen Freizeitpark, in welchem es um seine geliebten Dinosaurier geht.

Als er vor eine lebensgroßen Roboter-Exemplar am Wegrand steht, bekommt der Bub es mit der Angst zu tun.

Sein Vater hielt die Szene auf Video fest, wie der Junge voller Furcht davon rennt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Video, Angst, Roboter, Dinosaurier, Freizeitpark
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 10:42 Uhr von Chemnitzer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
nur noch Müll Wieso ist sowas ne News wert ...passiert jeden Tag irgendwo auf dieser Welt....... Shortnews wird langsam zu ShortMüllNews........
Kommentar ansehen
12.05.2012 12:19 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam frage ich mich ob hier ein Wettbewerb unter den Newsschreibern stattfindet wer den größten Mist schreibt, fast nur noch fragwürdige Quellen, Titten, Photos über die News geschrieben werden und Geschehnisse die schon jahre her sind, Studien die keinen Sinn haben und keine Sau interesssieren, dazu oft noch schlecht übersetzt und voller Fehler.
Das Niveau hat hier hat seinen Tiefpunkt erreicht, vom ehemals wirklich aufstrebenden und interessanten Newsportal zum schlimmsten Grottennewsportal.

Das Niveau wurde inzwischen von Crushial, get-shorty, mozzer, Spectinator u.a. super nach unten angepasst.

Man klickt die News eigentlich nur noch an um festzustellen ob da wirklich so ein Mist drin steht wie die Überschrift erwarten läßt.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
12.05.2012 12:19 Uhr von jimmybondy1972
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fassungslos: Jepp bin auch fassungslos. Da hat sich doch irgendwo auf der Welt vor 3 Jahren ein Kind erschreckt, das ist einfach nur noch entsetzlich. Mein Mitgefühl mit den Angehörigen.
Hoffentlich hat unumgängliche die Therapie bei dem Kleinen schon angeschlagen.
Kommentar ansehen
12.05.2012 12:28 Uhr von humantraffic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenns unwichtig ist: ich find das video amüsant :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?