12.05.12 10:07 Uhr
 4.244
 

Japan: Unternehmen baut Smartphone-gesteuerten Riesen-Kampfroboter wie aus Matrix

Das Unternehmen Suidobashi Heavy Industry aus Japan baut derzeit an einen riesigen Smartphone-gesteuerten Roboter wie man ihn aus den Matrix Filmen kennt.

Der Prototyp des neuartigen Riesen-Roboters wird nicht nur über ein Smartphone gesteuert, sondern hat auch die Microsoft Kinect-Sensoren an Bord.

Der knapp fünf Meter hohe Kampfroboter trägt den Namen "Vaudeville" und wiegt über fünf Tonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Smartphone, Matrix
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 10:38 Uhr von CripKiller
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
dann gibts also bald boxkämpfe wie in reel steel? :)
Kommentar ansehen
12.05.2012 11:07 Uhr von Gorli
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bewegt sich kaum, aber hauptsache schonmal drinsitzen wie in nem Mecha. :D
Kommentar ansehen
12.05.2012 12:06 Uhr von fumoffu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts den Roboter zum App Download dazu ?
Kommentar ansehen
12.05.2012 12:31 Uhr von kirgie
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Und falls es zu einem Krieg kommt darf er nicht eingesetzt werden, weil er Patente von Apple verletzt, oder Google die Steuerungsapp vom Smartphone entfernt :D

PS Kinect? Oh Gott ich hoffe der läuft nicht mit Windows!
Kommentar ansehen
12.05.2012 15:43 Uhr von xyr0x
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und plötzlich macht der Akku vom Eiphone schlapp :-), wie das so nunmal ist wenn man mir immer mal wieder eine hervorragende App zeigen will die es im äbsdor gibt :)

zermalmende Hand im 2 Video? Also brauchen die für eine billige Pap\Plastik Verpackung die Graft von mind. 5kg Stahl? ohje :) Bis das ding zudrückt habe ich das ding zu einem Schmuseroboter umprogrammier :)

[ nachträglich editiert von xyr0x ]
Kommentar ansehen
12.05.2012 16:30 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL: Langsam und extrem schlecht geschützt durch die Höhe... damit hätten die Amis den Golfkrieg verloren^^.
Kommentar ansehen
12.05.2012 17:22 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal was Brauchbares um die Polizeigewalt bei Demos auszuüben. Die Demonstranten werden mit 5 Tonnen einfach plattgetreten.
Und wenn das Smartphone abstürzt, läuft die Kiste durch die ganze Innenstadt Amok. Und auf der Rückseite gibt es einen Schalter "Gut - Böse".
Kommentar ansehen
12.05.2012 18:49 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: der Film Matrix würde mir als letztes einfallen wenn ich Vergleiche für diesen Mech anstellen würde.
Wohl eher einer der Robocop-Filme wo so ein Ding Amok lief. Oder das Computerspiel Mechwarrior. Hmmm oder was Aktuelles? Dann vlt. Avatar. Auf jeden Fall hat dieses Ding keine Ähnlichkeit mit den Robotern aus Matrix.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?