12.05.12 10:07 Uhr
 1.434
 

Keine Übertragung: Kampf Dereck Chisora gegen David Haye passt nicht zum Image der ARD

"Eine Übertragung der Boxveranstaltung am 14. Juli 2012 in London passt nicht zum Image und zum Selbstverständnis der ARD", teilt das Erste mit. Nach Rücksprache mit Vertragspartner Sauerland ist man gegen eine Live-Übertragung.

WBA-Weltmeister Alexander Powetkin gegen US-Pflichtherausforderer Hasim Rahman wird das Erste Deutsche Fernsehen stattdessen zeigen.

Powetkin gegen Rahman sollte eigentlich als Vorkampf von Chisora gegen Haye stattfinden. "Jedes BBBC-Mitglied, das in irgendeiner Form an diesem Kampf mitwirkt, wird umgehend seine Lizenz verlieren" droht der Verband.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kampf, ARD, Image
Quelle: sportbild.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klitschko vs. Joshua: Rückkampf soll in Las Vegas stattfinden
Fußball: Leon Goretzka zog sich Muskelfaserriss zu
Fußball: Köln baut Todes-Vertragsklausel bei China-Deal für Anthony Modeste ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 10:14 Uhr von syndikatM
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
sowas gehört auch eher zu den tierdokus des national geographic channel als zum ard.
Kommentar ansehen
12.05.2012 10:54 Uhr von TrancemasterB
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Feilglinge: Endlich mal ein Kampf der Interessant sein könnte und aus 2 gleichstarken Schwächlingen besteht.
Kommentar ansehen
12.05.2012 10:59 Uhr von Seppus22
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich versteh: die ARD. So ein Schulhofgekloppe gehört richtung RTL oder Pro7. Die Show die da abgezogen wurde/ wird erinnert ja fast an das Ami- Wrestling.

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]
Kommentar ansehen
12.05.2012 11:43 Uhr von DerMaus
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Und dafür soll ich GEZ zahlen? FICKT euch, ARD!
Kommentar ansehen
12.05.2012 17:55 Uhr von mort76
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
getu, ach, hör bloß auf...da wird immer kritisiert, daß die Klitschkos zu unspektakulär boxen, und du nennst sie "Kirmesboxer".

Da würde mich die Begründung jetzt mal interessieren, was die beiden besten Schwergewichtler dieser Zeit zu Kirmesboxern macht- ist es die Tatsache, daß es einfach keine besseren Schwergewichtler GIBT, oder was führt dich auf das schmale Brett?

Die beiden boxen zielstrebig und effektiv, machen keine lächerlichen Faxen, verlieren so gut wie nie- was will man denn mehr?
Sie könnten natürlich "mehr Show" machen, vorher Ohrfeigen verteilen, beleidigen oder mit geschmacklosen Karikaturen provozieren- DANN wären sie aber wirklich Kirmesboxer, und das willst du ja nicht...

Also, was jetzt?
Kommentar ansehen
16.05.2012 13:10 Uhr von scottsteiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde aber Quote bringen. Noch mehr, wenn es ein MMA-fight wäre.
Kommentar ansehen
16.05.2012 13:12 Uhr von scottsteiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Seppus22: Ami-Wrestling ist wesentlich unterhaltsamer als Boxkämpfer der "Boring Brothers". Brock Lesnar würde beide in einem echten Kampf auch zum Frühstück verspeisen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?