12.05.12 10:03 Uhr
 107
 

Venezuela: Hugo Chávez schließt Krebsbehandlung auf Kuba erfolgreich ab

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat seine Krebsbehandlung in Kuba beendet und ist in sein Land zurückgekehrt. Der 57-Jährige zeigte sich optimistisch ob der erfolgreich beeendeten Behandlung.

"In den letzten Tagen haben haben wir den gesamten Zyklus der Strahlentherapie erfolgreich abgeschlossen, so wie es durch das medizinische Team geplant war", so Chávez bei seiner Ankunft in Caracas.

Ende März hatte die Strahlentherapie begonnen, nachdem Chávez bereits im März 2011 eine Krebsbehandlung hinter sich gebracht hatte und den Krebs als besiegt bezeichnet hat. Im Februar musste er sich dann einer erneuten Therapie auf Kuba unterziehen und sich ein Geschwür im Becken entfernen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kuba, Venezuela, Hugo Chávez, Hugo
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 10:03 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sei ihm zu wünschen, dass er wieder gesundet. Man mag von ihm halten was man will, Krebs hat niemand verdient.
Kommentar ansehen
12.05.2012 10:31 Uhr von maki
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Einen guten Kommunisten lässt der liebe Gott: nicht im Stich - Glückwunsch, Hugo :-)
Kommentar ansehen
12.05.2012 11:31 Uhr von 1234321
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte er sich in Deutschlang behandeln lassen, wäre er nun tod.
Kommentar ansehen
12.05.2012 18:18 Uhr von omar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Unkraut vergeht nicht,,, Den haut so schnell nichts um, es sei denn, man hilft nach...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?