12.05.12 09:54 Uhr
 106
 

Fußball: Heute steigt das Pokalfinale - Bayern München will Revanche gegen den BVB

Am heutigen Samstag findet das DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion statt. Es stehen sich mit Borussia Dortmund der amtierende Meister und mit Bayern München der deutsche Rekordmeister gegenüber.

Dabei stehen die Zeichen beim FC Bayern München auf Revanche für die durch die Dortmunder zum zweiten Male hintereinander weggeschnappte Deutsche Fußballmeisterschaft. Außerdem hat Dortmund die letzten vier Spiele gegen die Bayern allesamt gewinnen können.

"Wenn man viermal verliert, hat man eine gewisse Wut im Bauch. Auf sich selbst und auch, weil wir Dortmund zeigen wollen: Leute, es geht jetzt nicht die nächsten fünf Jahre so weiter", so Bayern-Spieler Thomas Müller. Dabei haben die Bayern noch das Champions-League-Finale gegen Chelsea FC vor sich.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, Pokalfinale, Revanche
Quelle: www.sportschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2012 09:54 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin sehr gespannt auf das Finale heute. Wobei man die Bedenken haben muss, dass Bayern im Fall der Fälle zurückstecken wird, denn das Champions-League-Finale im eigenen Stadion hat natürlich einen höheren Stellenwert.
Kommentar ansehen
12.05.2012 13:17 Uhr von brycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welch eine ´News´ ;-P: Dass die Bayern Revanche wollen für die erlittenen Niederlagen, das ist nun wirklich nichts neues. Das ist ja völlig normal dass dort ein ewiger Konkurrenzkampf herrscht.
Es wäre eher unnormal wenn die Bayern sich daran gewöhnt hätten gegen Dortmund zu verlieren und ohne ´Feuer´ in das Match gehen würden. ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?