11.05.12 23:22 Uhr
 1.031
 

Für "Mission Weltrekord": Sprinter Usain Bolt trennt sich von seiner Freundin

Usain Bolt ordnet seiner "Mission Weltrekord" bei den Olympischen Spielen in diesem Jahr alles unter. Nun hat sich der jamaikanische Sprinter von seiner Freundin Lubica getrennt, um sich mit voller Konzentration auf sein Ziel vorzubereiten.

Die slowakische Designerin und der Leichtathlet kannten sich seit 2001. Ein gemeinsamer Freund erklärte in der "Sun", dass die Trennung eine gegenseitige Entscheidung gewesen sei. Zuletzt war Bolt wegen der Hauptfarbe seiner Freundin in seinem Heimatland kritisiert worden.

Nach der Trennung scheint Bolt auf einem guten Weg zu sein, was seine sportlichen Leistungen angeht. Zu Saisonbeginn wartete er mit einer Jahres-Weltbestzeit von 9,82 Sekunden auf 100 Meter auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltrekord, Freundin, Mission, Usain Bolt, Sprinter
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Brasilianische Affäre packt aus: "Der Sex mit Usain Bolt war langsam und heiß"
Intime Bilder von Sprintstar Usain Bolt mit Brasilianerin im Bett aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2012 23:44 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat: die ihm ja auch nur das Dopingmittel weg gefuttert
Kommentar ansehen
12.05.2012 00:25 Uhr von joseph1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zuletzt war Bolt wegen der Hauptfarbe seiner Freundin in seinem Heimatland kritisiert worden.mal ne frage was hat denn seine ex freundin für eine farbe auf ihrem haupt ;);) wegen ner haarfarbe so etwas darf nicht wieder vorkommen dafür hat malcom x gekämpft:):):)
Kommentar ansehen
12.05.2012 01:29 Uhr von Brecher
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hier mal was in der Quelle steht: "In Online-Foren ging es wegen der Hautfarbe der gebürtigen Slowakin hoch her.
"Also wirklich Usain! Einige erfolgreiche schwarze Männer leiden offenbar an diesem "white woman complex". Du etwa auch?", fragte ein User im Netz. Oder auch: "Von all´ den Frauen auf dieser Insel entscheidest du dich für ein snowbunny."
Ein anderer Eintrag lautete: "Diese Superstars enttäuschen einfach, wenn man von ihnen erwartet, unsere Rassen-Identität zu stärken."

Ganz dicht sind die da drüben schonmal nicht ;)
Kommentar ansehen
12.05.2012 07:52 Uhr von syndikatM
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
richtig so: wenn die freundin dem hobby des mannes im wege steht sollte er den unnötigen ballast rauswerfen. eine nachhaltige persönlichkeit, die in der kurzstreckendistanz den weltrekord stellt sollte ausschließlich dafür streben. um frauen kann er sich nach seiner karriere kümmern, in 2-3 jahren wenn seine leistungsfähigkeit abnimmt. dann warten immer noch genug frauen auf ihn.
Kommentar ansehen
14.05.2012 11:22 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptfarbe seiner Freundin: was meint der Autor damit........................

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Brasilianische Affäre packt aus: "Der Sex mit Usain Bolt war langsam und heiß"
Intime Bilder von Sprintstar Usain Bolt mit Brasilianerin im Bett aufgetaucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?