11.05.12 23:19 Uhr
 264
 

Kiel: 37-jähriger Mann erleidet nach Messerattacke lebensgefährliche Verletzungen

In Kiel kam es am gestrigen Donnerstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, die für einen 37-Jährigen beinahe tödlich endete.

Zwischen mehreren Personen war es zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren weiteren Verlauf ein 30-Jähriger ein Messer zog und es dem 37-Jährigem in den Oberkörper rammte.

Dieser erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Zeugen des Geschehens riefen die Polizei, diese nahm den 30-jährigen Täter fest. Gegen ihn wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kiel, Messerattacke, Totschlag
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2012 23:52 Uhr von kingoftf
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wegen versuchten Totschlags: Ne, versuchter Mord und bei erwiesener Schuld 10 Jahre Knast und kein Töpferkurs auf La Gomera
Kommentar ansehen
12.05.2012 00:35 Uhr von thatstheway
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wer war es denn ? Pro NRW oder die Salafisten ?
Die können mit dem Messer umgehen und bevorzugen es.
Kommentar ansehen
12.05.2012 01:17 Uhr von xHattix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Titel: "erleidet nach Messerattacke"
durch trifft es ehr...
Kommentar ansehen
12.05.2012 03:32 Uhr von iarutruk
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@thatstheway In der Quelle steht ausdrücklich, dass es sich beim Täter um einen Kieler handelt. Wer zwischen den Zeilen mit genügend Erfahrung Berichte lesen kann, der weiß, dass es sich um einen Deutschen handelt. Aber du kannst deíner rassistischen Fantasie ruhig freien Lauf lassen.

@xHattix .... Eine Attacke ist immer mit Stichen verbunden, deshalb geht das schon in Ordnung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?