11.05.12 21:10 Uhr
 589
 

Die 100 bewegendsten Momente der Videospielgeschichte

Lang ist sie schon, die Geschichte der Videospiele. Doch es gibt Momente im Leben eines jeden Gamers, die vergisst er nicht. Die Top 100 dieser Momente hat die "IGN"-Redaktion zusammengestellt.

In einer mehrteiligen Serie ist man inzwischen bei Platz Eins angekommen. Der bewegendste Moment der Videospielgeschichte ist demnach der Tod von Aeris in "Final Fantasy VII". "Es gibt keinen Moment in der emotionalen Reise der Videospiele [...], der so anhaltend ist, wie dieser", heißt es im Urteil.

Auf dem zweiten Platz landet der Kampf gegen Psycho Mantis in "Metal Gear Solid". Und auch den dritten Platz belegt ein japanisches Videospiel. Der Moment stammt aus "Zelda: Ocarina of Time".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prevailer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Final Fantasy, Moment, Emotion, The Legend of Zelda
Quelle: jpgames.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2012 21:30 Uhr von humantraffic
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
als ich den titel gelesen hab: wusste ich, dass da jetzt das bild von cloud und aeris von FF7 kommt. das war so klar! aber zurecht! :)
Kommentar ansehen
11.05.2012 21:37 Uhr von Prevailer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich hab lange überlegt, obs nicht zu einfach ist, aeris´ tod auf den ersten platz zu packen. aber ich hab kein moment gefunden, der es mehr verdient hätte...
Kommentar ansehen
11.05.2012 21:38 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum: nur 100? Wären 1.000 nicht noch spektakulärer gewesen?
Kommentar ansehen
11.05.2012 22:14 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.05.2012 22:33 Uhr von syndikatM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bewegend fand ich damals die surrealen momente in max payne in diesem verrückten "joker" level und als er unter droge stand.
Kommentar ansehen
11.05.2012 22:41 Uhr von Prevailer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ahja: Und was spielst du so BoscoBender?
Kommentar ansehen
12.05.2012 03:12 Uhr von hide
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir würden auch direkt noch zwei Momenta aus der Metal Gear Solid-Reihe einfallen: Der Tod von Sniper Wolf und das Ende von The Boss.
Fand ich beide sehr bewegend und großartig inszeniert. Wobei Aeris´ Tod natürlich den ersten Platz verdient hat, nicht nur weil sie eben sehr bewegend war, sondern auch weil sie eine der bekanntesten Szenen der Videospielgeschichte ist.
Kommentar ansehen
12.05.2012 04:05 Uhr von RoPiK-MoNtaNaA
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich ich hab geweint as Zack am Ende gestorben ist bei Final Fantasy Crisis Core VII :-( auf der PSP :(
Kommentar ansehen
21.05.2012 15:36 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
für mich ist der: bewegendste Moment, der erste Kill von Diablo auf Inferno.
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?