11.05.12 17:56 Uhr
 549
 

Models in Lebensgefahr: Peta verärgert über Nacktshooting bei "GNTM 2012"

Die Castingshow "Germany´s Next Topmodel" steht mal wieder heftig in der Kritik.

In der Folge am gestrigen Donnerstag gab es ein Nacktshooting, bei dem die Models mit Bodypainting bemalt wurden. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, holte man wilde Tiere hinzu. Unter anderem einen wilden Tiger und einen Alligator.

Peta ist entsetzt über das Shooting und äußert massive Kritik. Besonders schlimm sei die Käfighaltung des Tigers. Die Models seien außerdem in Gefahr gewesen. Immerhin hätte keiner den Tiger im Notfall bändigen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lebensgefahr, GNTM, Fotoshooting, Alligator, Peta
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2012 18:04 Uhr von Borgir
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn: der Tiger die Models zerrissen hätte wäre es halt so gewesen. Um die Models würde ich mir in dem Fall wenig Gedanken machen. Dass man Tiere für so eine scheiße missbraucht ist wesentlich schlimmer.
Kommentar ansehen
11.05.2012 19:41 Uhr von Shampoochan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
warum: hätte der Tiger die Models angreifen sollen, vom so nem Model wäre der eh nicht satt geworden...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?