11.05.12 16:27 Uhr
 387
 

Gehirnforscher analysieren Gründe für das Spielen von Videogames

Allem Anschein nach gibt es gute Gründe dafür, warum wir zum Controller, der Maus und der Tastatur greifen. Jetzt haben Gehirnforscher herausgefunden, weshalb.

Der Spieltrieb gehört zu den Urinstinkten eines jeden Menschen. Doch warum sind gerade Videospiele so beliebt? Dieser Frage geht die Website "Gamesaktuell" nach.

Ein Diplom-Psychologe erläutert die Gründe für die Lust nach Spielen. Demnach spielt vor allem das Bewusstsein eine große Rolle und animiert zu Daddeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Grolmori
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Konsole, Spielen, Psychologe, Hirnforscher, Spieltrieb
Quelle: www.gamesaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2012 16:36 Uhr von Azureon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
... das ist ja mal was ganz neues...
Kommentar ansehen
11.05.2012 17:16 Uhr von syndikatM
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also ich spiele sims 3 hauptsächlich aus dem grund, um meine killerinstinkte zu trainieren.
Kommentar ansehen
11.05.2012 17:41 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ syndikatM: Mal ohne Witz. Ich finde die Sims schon ziemlich krass. Im Gegensatz zu einem Egoshooter wo man von vornherein die Mechanik kennt (um sein Leben ballern), kann man bei den Sims geradezu eine sadistische Seite ausleben. Der Reiz daran ist, das Spiel für unmoralisches Verhalten zu missbrauchen. ^^
Kommentar ansehen
11.05.2012 18:15 Uhr von architeutes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dann geht es mit mir bergab. Früher habe ich gerne und viel Schach gespielt , und heute"Napoleon Total War".

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?