11.05.12 14:59 Uhr
 438
 

"Aufhängen oder Therapie?" - Plauener Stadtrat wird wegen T-Shirt des Saales verwiesen

Der Plauener Stadtrat Sven Jahn (SPD) trug in einer Stadtratssitzung in dieser Woche ein T-Shirt, wo auf der Vorderseite die Aufschrift "Aufhängen oder Therapie?" stand. Auf dem Rücken stand geschrieben: "Herr schick Hirn!"

Außerdem war eine Szene aus dem Iran abgebildet, wo im Jahre 2005 zwei Jugendliche aufgrund ihrer Homosexualität zu jeweils 228 Peitschenhieben und zum Tode durch den Strang verurteilt wurden. Hintergrund sind die Äußerungen des CDU-Stadtrats Dieter Blechschmidt über Homosexuelle.

Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) sah sich allerdings gezwungen, Sven Jahn aufgrund seinen provokanten T-Shirts des Saales zu verweisen. Dieser will Einspruch gegen seinen Rausschmiss einlegen, seiner Meinung nach gäbe es keine Kleiderordnung im Stadtrat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Therapie, T-Shirt, Shirt, Stadtrat
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?