11.05.12 14:49 Uhr
 119
 

Mittelstandsstudie: Unternehmen müssen im Einkauf nachbessern

Das Ergebnis einer Studie der Einkaufsberatung Kloepfel Consulting und der Oldenburger TU Unternehmensberatung überrascht: Für mehr als die Hälfte der Befragten ist die Stellung des Einkaufs im Unternehmen zu niedrig angesetzt.

Unternehmen sehen ihr Renditepotenzial in der Produktentwicklung und im Vertrieb, aber nicht im Einkauf. Daher haben hier 59 Prozent der Befragten einen Beratungsbedarf. Der Einkauf wird im Mittelstand als Renditemotor oft unterschätzt.

Kloepfel Consulting mit Hauptsitz in Düsseldorf wurde Ende 2006 gegründet und ist spezialisiert auf ganzheitliche Produktkosten- und Einkaufsoptimierung auf Erfolgsbasis, um die Umsatzrendite ihrer Kunden zu steigern. Zielgruppe sind mittelständische Unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beschaffung
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Untersuchung, Einkauf
Quelle: www.kloepfel-consulting.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2012 14:56 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Ergebnis einer Studie der Einkaufsberatung Kloepfel Consulting und der Oldenburger TU Unternehmensberatung überrascht"

Also mich überrascht da überhaupt nichts. Dass eine Unternehmensberatung seine eigene Dienstleistung empfiehlt, liegt doch wohl auf der Hand. Die werden doch wohl nicht empfehlen, dass man ihre eigene Beratung nicht braucht. ;-)

"Im Einkauf liegt der Gewinn" ist übrigens eine alte kaufmännische Redensart und somit auch nicht verwunderlich, wenn man dessen Wichtigkeit betont (was ja vollkommen richtig ist).
Kommentar ansehen
11.05.2012 15:21 Uhr von thatstheway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix Neues, was die da erzählen.
Dazu braucht man keine Unternehmensberatung bzw. Consultingfirma.
Wenn die jetzt wirklich in einer Firma beraten, wird die Ware bzw. Produkt oder Dienstleistung dann entsprechend der Rechnung der Beratung teurer.
Also muss sich das schon richtig lohnen, diese Berater haben einen großen Nachteil, die müssen bezahlt werden ob sie Erfolg haben oder nicht ; es arbeitet so gut wie niemand auf erfolgsbasis.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?