11.05.12 12:13 Uhr
 1.381
 

Diskussionen um "Times"-Titelbild: Mutter gibt ihrem vierjährigen Sohn die Brust

Das Titelbild des amerikanischen "Time"-Magazins sorgt derzeit für erhitzte Diskussionen, denn darauf ist eine Mutter zu sehen, die ihrem bereits vierjährigen Sohn die Brust gibt.

Die Mutter aus Los Angeles gab an, dass sie selbst bis zum sechsten Lebensjahr die Brust bekommen hätte. Sie selbst hätte das warme und vertrauensvolle Gefühl immer geliebt.

Jamie Lynne Grumet glaubt daran, dass das lange Brustgeben den Kindern in ihrer Entwicklung gut tun würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mutter, Sohn, Brust, Times, Titelbild
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2012 12:50 Uhr von GPSy
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Bei der Mama würde ICH es bis 50 "ausnutzen" ;-)
P.S.
Bin ca. 48 :-)))
Kommentar ansehen
11.05.2012 13:56 Uhr von akr6
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
bevor ich was dazu sagen kann, würde ich das gerne bei der Mom mal probieren, geht das einfach so?
Kommentar ansehen
11.05.2012 16:27 Uhr von Randall_Flagg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, bei den Amis gilt das gleich als Pornographie und Inzest.
Kommentar ansehen
11.05.2012 16:42 Uhr von iarutruk
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@GPSy, @akr6 Habt schon mal in euerem Alter Muttermilch getrunken?

Als meine Schwiegertochter ihre Kinder noch die Brust gab, habe ich sie mal gebeten mir mal so einen kleinen Spritzer auf einen Löffel zu tun, damit ich es probieren könnte.

Glaubt mir, ihr würdet gerne verzichten und euch wieder mit stillgelegten Milchdrüsen zufriedengeben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?