11.05.12 11:07 Uhr
 125
 

Achtung Diabetiker: Diabetes kann die Ursache eines Herzinfarkts sein

Nach Angaben von Professor Stephan Jacob von der Deutschen Diabetes Gesellschaft in Berlin treten Herzprobleme und Diabetes oft gleichzeitig auf. Deshalb sollte bei der Untersuchung von Herzkranken auch auf Diabetes geachtet werden.

Die Diabetes beeinträchtigt nicht nur Nieren, Augen und Nerven. Auch das Herz sowie die großen Blutgefäße werden in Mitleidenschaft gezogen.

Dadurch kann es im Endeffekt zu einem Herzinfarkt kommen. 40 Prozent der Diabetiker haben Probleme bei der Durchblutung des Herzens. Drei von vier Diabetiker verlieren durch einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall ihr Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem, Herz, Ursache, Diabetes, Achtung
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2012 11:18 Uhr von andi_25
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ähmmm: Was ist an dieser News jetzt neu ???
Es ist seit Jahren bekannt das Diabetes einer der Risikofaktoren für Herzinfarkte sind.

Wikipedia :

# Nikotinkonsum,
# Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit),
# Bluthochdruck
...
Kommentar ansehen
11.05.2012 12:10 Uhr von xevii
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
you dont say?
Kommentar ansehen
11.05.2012 12:56 Uhr von uhrknall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab ein Plus gegeben Vielleicht ist es nicht neu, aber für mich doch interessant.
Und die News passt nicht in die Rubrik "Crushials Sex-Fantasien".

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?