10.05.12 21:26 Uhr
 359
 

Unterfranken: Kindergarten-Ausflug - Fünfjährige von Felsbrocken erschlagen

Einen tödlichen Ausgang nahm ein Ausflug einer Kindergarten-Gruppe im Raum Aschaffenburg. Ein fünfjähriges Mädchen wurde bei der Wanderung von einem abgegangenen Gesteinsbrocken getroffen.

Auf dem sonst als sicher geltenden Wanderweg nahe einer Pferdeklinik ereignete sich das Unglück. Von einer acht Meter hohen Lehmwand hatte sich der Felsbrocken gelöst. Es waren dort 21 Kinder des Kindergartens unterwegs.

Nach diesem Ereignis wurde der Wanderweg umgehend gesperrt. Jetzt wird die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft in Aschaffenburg die Ursache für den tödlichen Felsabgang untersuchen. Zwei Kindergärtnerinnen werden derzeit von einem Kriseninterventionsteam betreut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kindergarten, Ausflug, Unterfranken, Felsbrocken
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2012 22:31 Uhr von Elektrosmog
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Scheisse da kann man echt denken, der da oben is ein krankes Arschloch. Wenns den gibt. WARUM passiert sowas???
Kommentar ansehen
11.05.2012 02:35 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein harter Schicksalsschlag für die Hinterbliebenen und den Kindererzieherinnen.


@Elektrosmog .... Der da oben wird langsam zu alt und auch wie die Erdenbewohner immer brutaler. Man sollte den einfach abschaffen.
Kommentar ansehen
11.05.2012 10:41 Uhr von Elektrosmog
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schon, dass jetzt war aber "höhere Gewalt", ohne menschliches zutun.

Und ansonsten...hilft da wohl nur WK Nr. 3...alles weg und auf Neu-Anfang.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?