10.05.12 21:02 Uhr
 309
 

Zwiesel: Frau stahl ihrem Noch-Ehemann 28.000 Euro

Aus einem der Ex-Ehefrau bekannten Versteck raubte die Frau (52) das gesamte Bargeld in Höhe von 28.000 Euro.

Der bereits von seiner Frau getrennt lebende Rentner (61) aus Zwiesel tauchte bei der Polizei auf und machte Anzeige. Er verwies die Beamten auf die Tatsache, dass seine Ex-Frau noch einen Wohnungsschlüssel besitzt. Zudem wüsste sie, wo er sein Bargeld versteckt hält.

Daraufhin unternahm die Polizei eine Fahndung in der Wohnung der Ex-Frau. Tatsächlich wurde man dort fündig: Es befanden sich noch 23.500 Euro in der Wohnung. Für die restlichen 4.500 Euro hatte sich die Nochehefrau einen PKW zugelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Euro, Ehemann, Zwiesel
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Angreifer war Flüchtling
Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2012 21:44 Uhr von GangstaAlien
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
und machte: Anzeige xD
Obwohl ich ein Gangsta bin, finde ich das es nicht das passende Wort für eine News ist.
Kommentar ansehen
11.05.2012 02:41 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun da hält sich ja der Schaden in Grenzen. Verlust 4.500€. Mir hat meine 2. Ehefrau 50.000€ gestohlen, Rückgabe 0€ und bei den damaligen Goldpreisen vor 4 Jahren zu heute kommen nochmals 30.000 € hinzu. Die 2. Ehefrau nennt sich seit 2 Jahren auch Exehefrau.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit um Polens Justizreform - EU-Kommission leitet Verfahren ein
US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?