10.05.12 19:45 Uhr
 141
 

USA: In 20 Jahren sollen 42 Prozent der US-Bevölkerung stark übergewichtig sein

Laut neusten Untersuchungen soll die Zahl der fettleibigen Amerikaner verdoppeln. Heutzutage sind 36 Prozent der US-Bürger stark übergewichtig. Bis 2030 wird die Zahl auf 42 Prozent steigen.

Die Forschung zeigt aber auch, dass die Geschwindigkeit der Gewichtszunahme in den USA sich sehr verlangsamt. Man hat früher sogar mit einer Quote von bis zu 51 Pozent gerechnet.

Die Fettleibigkeit verursacht in den USA Jährlich mehrere Milliarden US Dollar kosten. Laut Telefonumfragen unterschätzen die meisten Amerikaner ihr Gewicht und überschätzen sich oft bei ihrer Größe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Wachstum, Übergewicht, Bevölkerung
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2012 21:25 Uhr von syndikatM
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
der staat sollte regulierend auf diese fetten menschen eingreifen und deren ernährung geringfügig rationalisieren. bis sie wieder normale und vollwertige menschen werden mit entsprechenden ästhetischen werten für die allgemeinheit. evtl mit gewichtsscannern am eingang von supermärkten, damit sich die türen automatisch schließen, wenn eine stark beleibte dame >70kg den laden betreten wollen. ebenso sollte ein lautstarkes signal ertönen um die anderen zu warnen. das würde dem lerneffekt des fetten menschen erhöhen, wenn dieser jener peinlichkeit ausgesetzt wäre.
Kommentar ansehen
10.05.2012 21:37 Uhr von holaa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
dachte, das seien jetzt schon mehr :-)
Kommentar ansehen
10.05.2012 22:24 Uhr von zabikoreri
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Komische News! Die Untersuchung soll die Zahl der fettleibigen Amis verdoppeln? Dann sollte man sie nicht durchführen!
Und wenn man 36 % verdoppelt, werdens 42 %?

Ich glaube eher, das es in wenigen Jahren in Amerika fast 50 % unter(durchschnittlicht)gewichtige geben wird!
Kommentar ansehen
15.05.2012 15:47 Uhr von Liebi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@holaa ja, sie sprechen ja von 42% stark Übergewichtigen. Der Rest ist "nur" übergewichtig.

Schöne Menschen habe ich nur in Miami und L.A. getroffen, sonst ist es da echt schlimm....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?