10.05.12 18:24 Uhr
 258
 

USA: Romney schikanierte angeblich homosexuellen Mitschüler

Die Washingtoner Post berichtet, dass der Kandidat der Republikaner für den US-Präsidenten in der Schule seinen als homosexuell geltenden Mitschüler schikaniert habe.

Romney soll seinem Mitschüler die blond gebleichten Haare abrasiert haben.

Laut seiner Pressesprecherin kann sich Mitt Romney an diesen Vorfall nicht erinnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Homosexualität, Mobbing, Mitt Romney, Mitschüler
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump will seinen Kritiker Mitt Romney angeblich zum Außenminister machen
Republikaner Mitt Romney wütend: "Trump ist ein Aufschneider und ein Betrüger"
US-Präsidentschaftswahl: Mitt Romney tritt zum dritten Mal als Kandidat an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2012 19:08 Uhr von thatstheway
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das wird nicht das erste: und das letzte Mal gewesen sein,
das der gute Romney sich nicht an gewisse Vorfälle und Versprechungen erinnern kann.
Alte Politikerkrankheit !
Kommentar ansehen
10.05.2012 19:40 Uhr von NoPq
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich mag´ den kerl nicht aber es typisch amerikanisch, dass Jugendgeschichten ausgegraben werden, um Menschen 30 Jahren nach den Vorfällen einen Strick daraus zu binden..

Wie gesagt: ich mag den Kerl nicht, aber man sollte ihn aufgrund seiner Inhalte ablehnen - nicht wegen Geschichten, die 30 Jahre zurückliegen
Kommentar ansehen
10.05.2012 21:29 Uhr von Phyra
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
und? ist das nicht in den augen der meisten konservativen amerikaner ein pluspunkt?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump will seinen Kritiker Mitt Romney angeblich zum Außenminister machen
Republikaner Mitt Romney wütend: "Trump ist ein Aufschneider und ein Betrüger"
US-Präsidentschaftswahl: Mitt Romney tritt zum dritten Mal als Kandidat an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?