10.05.12 18:12 Uhr
 73
 

Preis für Nordseeöl fällt weiter - WTI-Preis legt leicht zu

Am heutigen Donnerstag entwickelten sich die Ölpreise unterschiedlich. Am Donnerstagmorgen sorgten noch schwache Wirtschaftsdaten aus China für die Fortsetzung der bisherigen Talfahrt.

Nach dem Bekanntwerden positiver Wirtschaftszahlen aus den Vereinigten Staaten von Amerika kam es an den Ölmärkten zu einer leichten Stabilisierung.

Zuletzt wurde ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (Juni-Kontrakt) mit 112,61 (Mittwoch: 113,20) US-Dollar gehandelt. Öl der Sorte West Texas Intermediate verteuerte sich sogar um 0,14 auf 96,95 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Abnahme, WTI, Nordseeöl
Quelle: www.mainpost.de