10.05.12 17:51 Uhr
 259
 

Indonesien: Niederländer stirbt nach Selbstverbrennung (Update)

Der 69-jährige Niederländer, der sich letzte Woche Freitag in Jakarta (ShortNews berichtete) selbst in Brand setzte, ist seinen Verletzungen erlegen. Die Todesnachricht wurde am heutigen Donnerstag vom niederländischen Außenministerium bestätigt.

Der Mann soll psychische Probleme gehabt haben, so die Aussage der Behörden. Offenbar glaubte er von niederländischen und indonesischen Sicherheitsdiensten verfolgt zu werden, wegen den Terroranschlägen auf Bali.

Aus dem Grund hatte er sich geweigert, den niederländischen Behörden seine Adresse mit zu teilen, woraufhin seine Pension gesperrt wurde. Der Mann lebte zuletzt mit Frau und Kinder auf der Straße und hatte bereits mehrfach mit Selbstmord gedroht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Behörde, Indonesien, Niederländer, Selbstverbrennung
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall