10.05.12 16:52 Uhr
 285
 

Deutschland: Steuerkassen sind voll und die Einnahmen steigen bis 2016 weiter

Die Steuereinnahmen für Deutschland sind voll. Steuerschätzer haben die Prognose abgeben, dass in diesem Jahr 4,3 Milliarden Euro mehr Steuern in die Staatskassen fließen als noch 2011. Im letzten Jahr nahm der Staat 248 Milliarden Euro ein, dieses Jahr sollen es dann 252,3 Milliarden Euro werden.

Die Länder und die Kommunen können sich bis zum Jahr 2016 auf 29,4 Milliarden Euro mehr freuen als bislang geplant. Durch die Mehreinnahmen dürfte die Diskussion um geplante Steuersenkungen von Union und FDP neu entfachen.

Der Steuerzahler dagegen wird sauer. Wenn man ein höheres Brutto erhält, wird daraus meist ein niedrigeres Nettogehalt. Lohnerhörungen werden oft von der Steuer aufgefressen, was wohl auch zukünftig so bleiben wird. SPD und Grüne blockieren Steuersenkungspläne der Regierung im Bundesrat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Steuer, Kasse, Einnahmen, Schätzung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten
Donald Trump führt Gespräch mit Sohn von Martin Luther King

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2012 16:52 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, wäre ja auch mal ein Wunder gewesen, wenn von dem Geldtopf der dumme Bürger auch mal was abbekommt.
Kommentar ansehen
10.05.2012 17:00 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
steuersenkung?

können die mal "unsere" schulden abbezahlen, die die merkel gemacht hat?