10.05.12 16:32 Uhr
 8.047
 

Frau zu lange angeschaut - Mann daraufhin niedergestochen

In der Reichenberger Straße, in Berlin Kreuzberg, wurde am Montagnachmittag ein 30 Jahre alter Mann von einem bisher Unbekannten Täter angegriffen. Auslöser der Tat war vermutlich, dass das Opfer die Freundin des Täters zu lange angesehen habe.

Der Täter verletzte das Opfer daraufhin auf einem Parkplatz mit mehreren Faustschlägen und einem Messerstich in das Gesicht. Das Opfer erlitt dabei schwere Augenverletzungen und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Täter und seine Freundin flüchteten nach der Tat unerkannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adrian79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Blick, Verletzung, Messer, Stich
Quelle: www.berliner-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2012 16:37 Uhr von Anima_Amissa
 
+179 | -7
 
ANZEIGEN
Berlin-Kreuzberg? Danke, brauche nicht mehr weiterlesen, kann´s mir denken... :(
Kommentar ansehen
10.05.2012 16:40 Uhr von Adrian79
 
+88 | -2
 
ANZEIGEN
Glaub da muss man bald nur noch mit Sonnenbrille rum rennen, das keiner sieht wohin man schaut.

War übrigens der Parkplatz eines Supermarktes, Nachmittags um 15:45 Uhr.
Kommentar ansehen
10.05.2012 16:56 Uhr von kingmax
 
+8 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2012 17:01 Uhr von freakyng
 
+33 | -59
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2012 17:02 Uhr von Adrian79
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
@kingmax: Hier gibt es eine Statistik zu deiner Frage:
http://www.migazin.de/...

"Der Migrantenanteil ist in Mitte mit 44,8% am höchsten, gefolgt von Neukölln mit rd. 40% und Friedrichshain-Kreuzberg mit rd. 38%"

2008 waren das noch:
Kreuzberg – Migrantenanteil 65,2

Es geht aber aus keiner News die Nationalität hervor.

[ nachträglich editiert von Adrian79 ]
Kommentar ansehen
10.05.2012 17:11 Uhr von kingoftf
 
+41 | -12
 
ANZEIGEN
Da muss die: Fatima aber ziemlich hässlich ausgesehen haben, dass der die so lange angeglotzt hat
Kommentar ansehen
10.05.2012 17:12 Uhr von Lucianus
 
+60 | -5
 
ANZEIGEN
ich idiot: Ein Glück das dieser Messerstecher einem Zeigt, was man machen muss.
Ich Idiot dachte das es eine Bestätigung für mich ist, wenn andere meine Freundin anstarren.

Gut das ich bereichert wurde.

//ironie
Kommentar ansehen
10.05.2012 17:19 Uhr von 24slash7
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Stellt euch vor, ein Blinder steht in der Stadt und guggt Löcher in die Luft?
Hei der wird ja ständig aufs Maul gehauen?
SO geht das aber nicht weiter.
Kommentar ansehen
10.05.2012 17:56 Uhr von Edelbert88
 
+40 | -9
 
ANZEIGEN
Klar: die Damen aus dem Orient sind schon hübsch anzusehen, aber man sollte stets auf ggf. männliche Begleitung achten.

So sind sie halt, die Teppichknüpfer.
Kommentar ansehen
10.05.2012 18:15 Uhr von shadow#
 
+5 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2012 18:20 Uhr von Adrian79
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
der newstitel wurde vorhin geändert...
von:
´Frau zu lange angeschaut - von Fremden daraufhin niedergestochen´
zu
´Frau zu lange angeschaut - Mann daraufhin niedergestochen´

was war nun falsch ?
wäre schön wenn in den hinweis mails auch angegeben wird, was genau nun los war.
so lerne ich ja nichts für die nächste news :(

[ nachträglich editiert von Adrian79 ]
Kommentar ansehen
10.05.2012 18:24 Uhr von shadow#
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Adrian79: "von FremdeN daraufhin niedergestochen"
Ich möchte ein M kaufen - es war schließlich nur ein Täter, nicht mehrere.

Dafür könnte man jetzt meinen, er sei von der Frau niedergestochen worden...
Kommentar ansehen
10.05.2012 18:44 Uhr von Adrian79
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
danke: @shadow#
ok M gekauft und für den nächsten titel gebunkert :-)
Kommentar ansehen
10.05.2012 19:19 Uhr von Alh
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
OMG: was für Gesindel sich hier mittlerweile rumtreibt ist nicht mehr zum Aushalten!
Hoffentlich schnappen sie diesen Mörder und schicken ihn sofort in sein gelobtes Heimatland, dort kann er dann weitermeucheln weil es bei diesem Pack ja so Usus ist.
Multikulti ist tot. Macht endlich die Grenzen dicht und lasst nur qualifizierte, ordentliche, normale, integrierbare Migranten rein!
Kommentar ansehen
10.05.2012 19:52 Uhr von Suffkopp
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Luschen: die wegen Eifersucht durchdrehen. Die begreifen nicht das nicht die Frau oder ein Passant schuld ist - sondern nur ihr minderbemitteltes Selbstvertrauen. Derart eifersüchtige Kerle oder Frauen sind in meinen Augen einfach nur zu bedauern.
Kommentar ansehen
10.05.2012 20:11 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+4 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2012 20:16 Uhr von TheRoadrunner
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2012 20:23 Uhr von Tuvok_
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Warum: wusste ich alleine durch die Überschrift in welcher Stadt und welchem Stadtteil das vorgefallen ist ??? HMMM
Kommentar ansehen
10.05.2012 21:07 Uhr von General_Strike
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was erwartet ihr denn? Das war Berlin. So was passiert ständig. Das ist keine News wert, egal wie sehr es die Opfer solcher Kulturbereicherer auch verdienten. Über all die anderen Fälle dieser Art wird auch nicht berichtet.
Kommentar ansehen
10.05.2012 21:13 Uhr von Finalfreak
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Härtere Gesetze und Strafen: Ausländer nach einem "Three Strikes" Gesetz bestrafen.
Je nach Schwere der Tat bis zu 3. Straftaten maximal dulden, die Strafen Stufenweise erhöhen.
Nach der 3. Straftat sofort liquidieren, fertig.
Kommentar ansehen
10.05.2012 21:46 Uhr von Umbrella1976
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Den Mörder falls ausländischer Herkunft abschieben: Falls der Täter wirklich (ich mutmaße mal) vom Bosporus kommt sollte man ihn hier zwar verurteilen aber ihn dann seine Gefängnisstrafe in seinem Heimatland verbüßen lassen. Man könnte ja mit seinem Heimatland ein entsprechendes Abkommen treffen das auf Gegenseitigkeit beruht.
Kommentar ansehen
10.05.2012 22:15 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2012 23:57 Uhr von Floppy77
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Deswegen stecken die ihre Frauen ja auch in: Burkas, damit kein fremder Mann sie anschauen kann.
Kommentar ansehen
11.05.2012 00:12 Uhr von 1234321
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Das war mir in einer Disko auch mal passiert. Die ganze Sippe war schliesslich hinter mir her.
Entkommen konnte ich nur duch
Mitwirken des Türstehers (Damals gab es noch Nette).
Kommentar ansehen
11.05.2012 09:59 Uhr von Kockott
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Adrian79: genau darum geht es letztendlich - wenn ich nach Marzahn fahre sitzen in der Straßenbahn viele Russen und Vietnamesen bzw. Asiaten, ich fühle mich aber nicht unsicher - fahre ich mit der U8 oder U7 an der Pankstr. bzw. Kottbusser Tor vorbei wird mir schon sehr mulmig wenn ich sehe was für Typen da rumlaufen

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?