10.05.12 12:23 Uhr
 340
 

Günther Jauch über Karl Marx und die Dauer von "Wer wird Millionär?"

Lobhudeleien sind dem Erfolgsmoderator und Wahlpotsdamer eher unangenehm. Das stellte er auch beim 31. Mediengipfel in Potsdam unter Beweis.

Einmal ins Plaudern geraten, erzählte Jauch, dass die Taufurkunde von Karl Marx von seinem Urururur-Opa unterschrieben sei, er auch einen adeligen Namen hätte tragen können und er widersprach auch nicht, als er als "Multimillionär" bezeichnet wurde.

Angesprochen auf seine Zukunft bei "Wer wird Millionär?" blieb Jauch im Ungefähren. Es kann sich aber nicht vorstellen, dass er die 2.000 Sendung von "Wer wird Millionär?" leiten wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Potsdam, Wer wird Millionär?, Günther Jauch, Karl Marx
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?