10.05.12 11:55 Uhr
 3.287
 

Mozilla befürchtet bei Windows RT Rückfall ins "digitale Mittelalter"

Die Entwickler des Browsers Firefox, aus dem Hause Mozilla, befürchten bei der ARM-Version von Windows 8, auch als Windows RT bezeichnet, einen Rückfall ins "digitale Mittelalter".

Nutzer dieser Windows-Version müssen damit rechnen, dass sie bei der Browser-Wahl nicht mehr frei entscheiden können und nur den Internet Explorer nutzen können.

Windows wird mit der Windows-Classic-Umgebung und der App-Version mit der Metro-Ansicht auf den Markt kommen. Windows RT verhindert, dass andere Browser auf Windows Classic nutzbar sind. Zumindest so lange, bis Wettbewerbshüter darauf reagieren werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Windows, Browser, Mozilla, Mittelalter, Rückfall
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2012 12:43 Uhr von PuerNoctis
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Einstellung zur neuen WinRT ist zweigeteilt. Auf der einen Seite wird´s langsam Zeit, dass die WinAPI mal rundum erneuert wird - auf der anderen ist sie aber, in meinen Augen, sehr angenehm zu verwenden und über die Jahre einfach solide und konsequent geworden.

Anders andere Microsoft-Konstrukte, die irgendwie wie Unkraut immer aus dem Boden schießen, ständig alles alle paar Jahre neu machen und von dem Gedanken beseelt zu sein alles neu aufzusetzen.

.NET Remoting -> WCF
MFC -> WinForms -> WPF -> Silverlight (dass ja jetzt langsam stirbt)
VC++ -> C++/CX -> C++/AMP

Mir kommt´s manchmal einfach zu overloaded vor... aber: Lange überfällig, dass WinRT kommt ;)

[ nachträglich editiert von PuerNoctis ]
Kommentar ansehen
10.05.2012 12:47 Uhr von PuerNoctis
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatz: O meine Güte - Entschuldigung. Es geht um Windows RT, die ARM Version von Windows 8. Ich dachte unweigerlich an "WinRT" (Windows Run Time) die ebenfalls eingeführt wird.

Sorry, hätte die News genauer lesen sollen :(
Kommentar ansehen
10.05.2012 14:35 Uhr von Didatus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Zeus35: Das will ich sehen, wie du ein Windows 7 oder älter auf einem Rechner mit ARM Prozessor installierst. Entweder bist du ein Genie oder du hast keine Ahnung.
Kommentar ansehen
10.05.2012 15:41 Uhr von Galerius
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2012 15:54 Uhr von c0rE_eak_it
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Galerius: Herzlichen Glückwunsch. Du bist wahrscheinlich der einzige hier, der einen Mac zum telefonieren benutzt.

Man man man ... LESEN. Geht um ARM Prozessoren, die vorzugsweise in Smartphones und Tablets verbaut sind und eben NICHT um PC´s

[ nachträglich editiert von c0rE_eak_it ]
Kommentar ansehen
11.05.2012 08:31 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Galerius, die Nachteile, die immer gegen Windows aufgeführt werden, spielen in der Praxis garkeine Rolle, und der MAC ist auch nicht gerade perfekt.

Hier läuft W7 z.B. als stabiles Audio-Workstation-BS, das niemals abschmiert, trotz Auslastung bis ans Maximum- was will man mehr?

Ansonsten- was genau soll an W7 "Müll" sein? Bitte um Aufklärung...ich meine, man muß Windows nicht mögen, aber "Müll"?

Die Zeiten, wo der MAC echte Vorteile hatte, sind doch auch schon lange vorbei.
Die hohen Preise und die nicht-freie Hardwareauswahl bleiben euch aber trotzdem erhalten- Glückwunsch...
iPad und iPhone werden auch bald vom Tron gestoßen.

Und ob einem Apple jetzt sympathischer sein kann als Microsoft...hmmm...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?