09.05.12 23:50 Uhr
 177
 

Antibiotika können bei Babys und Kleinkindern Asthma auslösen (Update)

Die Bertelsmann-Stiftung hat vor wenigen Wochen davor gewarnt, dass Kleinkindern zu oft Antibiotika verschrieben werden und das Schäden verursachen kann (ShortNews berichtete).

Die Lungenärzte der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in Werne teilten nun mit, dass zu viel Antibiotika bei Babys und Kleinkindern sogar Asthma verursachen kann. Der Grund liegt darin, dass Antibiotika wichtige Bakterien im Darm abtöten.

Diese Bakterien sind aber oft dafür zuständig, das Immunsystem zu stärken und aufzubauen. Als Folge dessen steigt bei Babys und Kleinkindern bei erhöhtem Antibiotika-Konsum die Gefahr, an Asthma zu erkranken oder Allergien zu erhalten.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Update, Kleinkind, Antibiotika, Asthma, Immunsystem, Darm
Quelle: www.onmeda.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2012 00:45 Uhr von gmaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ältere sollten Antibiotika möglichst vermeiden, denn es führt zur Zuckerkrankheit und schwächt das Immunsystem.
Kommentar ansehen
10.05.2012 15:15 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*shock*
ich hab ne kackshial-news positiv bewertet


jetzt brauch ich nen schnaps!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?