09.05.12 21:47 Uhr
 760
 

Norwegische Psychologen testen: Wie abhängig sind die Menschen von Facebook und Co.?

900 Millionen Mitglieder hat Facebook weltweit, viele von ihnen verbringen jeden Tag Stunden dort.

Mit einem neuen Testsystem norwegischer Psychologen will man den Grad der Facebook-Sucht einstufen.

Vor allen Dingen junge Menschen verbringen sehr viel Zeit auf Facebook, nach Erkenntnissen der Forscher neigen Frauen und auch schüchterne und zurückhaltende Persönlichkeiten eher zur Sucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lonaporp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Facebook, Test, Norwegen, Psychologie, Punkte
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 22:01 Uhr von olli58
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: bin schüchtern und zurückhaltend, aber mit facebook kann ich beim besten willen nix anfangen.
Ich bin da ja auch, hab da keine "Freunde" und bin vieleicht zu doof für fb.
Oder bin bin vieleicht doch nicht so schüchtern?

Fb wird in meinen Augen völlig überbewertet.
Oder kann mir hier jemand erklären was so mga wahnsinich toll an fb is?
Kommentar ansehen
09.05.2012 22:07 Uhr von Lonaporp
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
das kann ich dir auch nicht sagen bin zwar selber dort aber wirklich aktiv nicht , dazu habe ich persöhnlich zu wenig lust
Kommentar ansehen
09.05.2012 22:07 Uhr von joseph1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@olli58: da haste freunde die de nicht kennst und wenn de ne party mit deinen realen freunden starten möchtest(musst du aber vorher posten) steht die ganze bande da :) aber wenn dort nur schüchterne personen unterwegs sind gibt es ziemlich viele flashmobs ausser man ist ein politiker wenn man da jemanden einlädt kommt nicht mal die hälfte:):):)

[ nachträglich editiert von joseph1 ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 22:23 Uhr von humantraffic
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@olli58: grade wenn man schüchtern ist kann man mit FB viel anfangen. man kann so leicht über seinen eigenen freundeskreis neue leute, vor allem mädels kennenlernen ;) man schreibt sich ein paar mal und schwuppdiwupp hat man das gefühl sich zu kennen und man trifft sich. das klappt sehr oft.
meine ex-freundin hab ich auch da kennengelernt. hab sie einfach mal "angestupst" daraus hat sich dann ein gespräch entwickelt und daraus eine beziehung, die mein leben verändert hat.
Kommentar ansehen
09.05.2012 22:33 Uhr von 1234321
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ humantraffic: Das sind doch alles nur "Freundinnen" für 1, oder max 10 Nächte.

Wer schüchtern ist, will aber eine Frau für immer, damit seine anstrengende Suche nicht wieder von vorne los geht.

[ nachträglich editiert von 1234321 ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 22:39 Uhr von humantraffic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: das kommt immer ganz drauf an.... ich war mit besagter ex-freundin fast 2 jahre zusammen!

es kommt immer auf die person an. da waren auch schon welche dabei, die nach dem ersten treffen direkt die kiste hinhalten, aber mit solchen exemplaren befasst man sich dann nicht weiter...

[ nachträglich editiert von humantraffic ]
Kommentar ansehen
10.05.2012 00:19 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@olli58: "Oder kann mir hier jemand erklären was so mga wahnsinich toll an fb is?"

Da gibt es vieles, heute morgen war z.B. cool das mir die super scharfe Maus die gestern im Fitnesskurs neben mir gestanden hat eine Freundschaftsanfrage schickte und ich mich für heute Abend direkt wieder mit ihr zum Sport verabredet habe.

Da kann was ganz nettes draus werden ;)
Kommentar ansehen
10.05.2012 08:39 Uhr von guenni1612
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Facebook ist eigentlich ein sehr praktisches Werkzeug um Veranstaltungen zu planen.
Auch das mit dem Leute wiederfinden ist sehr einfach.
Kommentar ansehen
10.05.2012 09:11 Uhr von saber_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
facebook ist zum stalken und zum trollen da...


am liebsten hab ich die leute die taeglich 15 bilder hochladen was sie grade machen und mit wem sie sind...

oder was sie essen...

und es ist immer wieder hochinteressant die parallelen zwischen facebook und wirklichkeit zu ziehen... am ende sind alle immer gleich...

die, die sich im echten leben profilieren muessen, die tun das auch auf facebook ...
Kommentar ansehen
11.05.2012 17:38 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DarkCr0w: Ja genau! Lasst sie und ihre Kinder und Enkel einfach diese Klippe herunterspringen. So regelt sich auch das Problem zwischen westlicher Welt und dem Rest. Die Facebook-Generationen verblöden einfach vollkommen und bremsen die westliche Entwicklung, wenn sie diese nicht sogar umkehren...

Mit Hilfe von Chatten, Posten und Stalken baut sich kein Haus, keine Industrieanlage und auch keine Infrastruktur und dadurch lassen sich diese auch nicht instandhalten.

Also entweder die Menschen begreifen, dass unser System ihrem Leben eine größere Aufgabe zuteilt als diese "zwischenmenschliche Kommunikation" und die damit verknüpfte Identifikation mit allgemein unnützlichen persönlichen Erfolgen, oder sie müssen lernen wieder auf "ein wenig" Schnickschnack zu verzichten...

Behauptet jetzt nicht, man könne vom Einen nicht aufs Andere schließen. In meiner Berufschulklasse hängen wirklich 90% der Schüler lieber am Smartphone, als dem Unterricht zu folgen und sogar manch junger Lehrer prahlt mit seinem Tablet o.ä. Eltern werden von Facebook gepackt und lassen sich von den "sozialpsychologischen Mechanismen" blenden. Stichwort Attributionsfehler...
Kommentar ansehen
18.06.2012 13:34 Uhr von Skyjaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Ich bin sehr schüchtern und zurückhaltend und habe deswegen keine Freunde. Bin nicht auf facebook, da es ohne Freunde sinnlos ist. Und neue Leute lernt man da auch nicht wirklich kennen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?