09.05.12 16:06 Uhr
 174
 

RTL: Kuppelshow "Großstadtliebe" bekommt wegen mieser Quoten neuen Sendeplatz

Die RTL-Kuppelshow "Großstadtliebe" bekommt wegen andauernden schlechten Quoten einen neuen Sendeplatz und verschwindet aus dem Sonntagvorabend. Zu Ende gebracht wird die Sendung nun Samstags um 12:50 Uhr, aber auch nur wenn keine Formel 1 läuft.

Der erfolgsverwöhnte Kölner Sender, dem in Sachen Doku-Soaps niemand so schnell das Wasser reichen kann, erzielte mit der Sendung lediglich 11,1 Prozent Marktanteile in den letzten drei Wochen und lag damit für RTL-Verhältnisse auf niedrigem Niveau.

Man musste sich "Bitte melde dich" auf Sat.1, das sehr starke Quoten erzielten, und "Ab ins Beet" auf Vox in der relevanten Zielgruppe geschlagen geben. RTL reagiert mit Sendeplatzverweis und sendet ab sofort vier neue Folgen von "Helfer mit Herz" mit Vera Int-Veen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, RTL, Fernsehen, Quote, Soap, Sendeplatz
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 16:08 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in Sachen Doku-Soaps: will das auch keiner, RTL das Wasser reichen. Diesen Müll und diese Volksverdummung können sie mal schön selbst verzapfen.
Kommentar ansehen
09.05.2012 16:51 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dem: in Sachen Doku-Soaps niemand so schnell das Wasser reichen kann

Und will, diese gequirlte Kacke reicht ja wohl auch völlig aus, um die bildungsfernen Schichten bei Laune zu halten und auf dem IQ-20 Level zu halten

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?