09.05.12 15:40 Uhr
 108
 

Fußball-EM 2012: So sind die Gastgeber vorbereitet

In rund einem Monat findet in Polen und in der Ukraine die UEFA Fußball Europameisterschaft 2012 statt. Das Internetportal Goal.com hat den Gastgebern auf die Finger geschaut und berichtet nun über die Zustände in den beiden Staaten.

Bei Arenen in Danzig und Breslau gibt es sicherheitstechnisch nichts zu bemängeln, wie man den den Testspielen gegen Deutschland und Italien gesehen hat. In Warschau fehlen immer noch einige Sicherheitskameras. Zudem sind in Polen viele Autobahnstrecken noch nicht fertiggestellt.

Es wird empfohlen mit dem Zug oder mit dem Flugzeug zur EM zu kommen. An der Grenze zur Ukraine muss man mit Wartezeiten von bis zu sieben Stunden rechnen. Die Hotelpreise sind bis jetzt immer noch sehr hoch. Des Weiteren gibt es in der Ukraine politische Unruhen wegen der Inhaftierung von Julia Timoschenko.


WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Polen, Ukraine, Transport, Fußball-EM 2012, Gastgeber
Quelle: www.goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 15:40 Uhr von wwewrestling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Infrastruktur: Die polnische Regierung hat da einfach nichts drauf. Die Autobahnen kosten bei uns doppelt so viel wie in Deutschland und die Stadien waren die teuersten der Welt.
Man sollte die Politiker genauso ins Gefängnis stecken, wie Timoschenko.
Oder will mir jemand erzählen, dass das ganze wirklich so teuer war und trotzdem nichts pünktlich fertig wurde?

Ich hoffe, dass trotzdem viele Fans nach Polen und in die Ukraine kommen. Immerhin sind die Stadien fertig ;-)
Kommentar ansehen
09.05.2012 15:50 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe: dass die UEFA von den FAns einen Denkzettel bekommt, dass solche Vorkommnisse wie in der Ukraine gar nicht gehen und die Fans deswegen von den Spielen weg bleiben.

Polen wünsche ich dagegen eine erfolgreiche EM mit viele Fans und tollen Spielen. Ich selbst werde mir allerdings nichts ansehen weil mich unsere Nationalmannschaft so überhaupt nicht interessiert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?