09.05.12 15:40 Uhr
 103
 

Fußball-EM 2012: So sind die Gastgeber vorbereitet

In rund einem Monat findet in Polen und in der Ukraine die UEFA Fußball Europameisterschaft 2012 statt. Das Internetportal Goal.com hat den Gastgebern auf die Finger geschaut und berichtet nun über die Zustände in den beiden Staaten.

Bei Arenen in Danzig und Breslau gibt es sicherheitstechnisch nichts zu bemängeln, wie man den den Testspielen gegen Deutschland und Italien gesehen hat. In Warschau fehlen immer noch einige Sicherheitskameras. Zudem sind in Polen viele Autobahnstrecken noch nicht fertiggestellt.

Es wird empfohlen mit dem Zug oder mit dem Flugzeug zur EM zu kommen. An der Grenze zur Ukraine muss man mit Wartezeiten von bis zu sieben Stunden rechnen. Die Hotelpreise sind bis jetzt immer noch sehr hoch. Des Weiteren gibt es in der Ukraine politische Unruhen wegen der Inhaftierung von Julia Timoschenko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Polen, Ukraine, Transport, Fußball-EM 2012, Gastgeber
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 15:40 Uhr von wwewrestling
 
+1 | -0