09.05.12 15:22 Uhr
 895
 

"RechtsRock - Hass und Rassismus auf´s Ohr" - Ausstellung in Wewelsburg

"RechtsRock - Hass und Rassismus auf´s Ohr". So ist der Name einer Ausstellung, die seit dem 2. April 2012 in Wewelsburg stattfindet. Veranstalter ist der Verein wider das Vergessen und für Demokratie e.V. Sie dauert noch bis zum 20. Mai.

Die Ausstellung zeigt auf, welche Entwicklung die extrem Rechte in Deutschland nimmt. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf den sogenannten RechtsRock geworfen. Dieser wird genutzt, um Jugendliche an das Gedankengut der rechten Parteien heranzuführen.

Die Ausstellung zeigt aber auch auf, welche Strategien von Organisationen gefahren werden, um dieser Entwicklung entgegen zu wirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Rassismus, Hass, Ohr
Quelle: www.terrorverlag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 15:22 Uhr von Borgir
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Sicherlich eine interessante Ausstellung. Allerdings sollte man vor allen Dingen die Abbildung von offensichtlich nicht rechten Bands kritisch beobachten. Darkwood sind sicher vieles, aber keine Nazi-Band.
Kommentar ansehen
09.05.2012 15:46 Uhr von gugge01
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Mhm, ist das nicht der Verein der vor 2 Jahren Biermann, Hans Zöllner und Reinhard May auf deren Liste für rechtes Liedgut gesetzt hatte?

Hauptanklagepunkt: Das absingen von deutschsprachigen Lied texten!

Besonders witzig fand ich, dass sich auch einige Veteranen des DDR- Oktoberklubs auf dem Schafott wieder fanden.

[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 17:40 Uhr von One of three
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Reiner Selbsterhaltungstrieb: Sie müssen das Süppchen am kochen halten ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?