09.05.12 14:54 Uhr
 97
 

Fußball: Massive Sparmaßnahmen sind beim AC Mailand geplant

Den italienischen Vizemeister AC Mailand drückt ein Schuldenberg von 238,5 Millionen Euro. Da auch das TV-Imperium von Klub-Eigner Silvio Berlusconi nicht mehr soviel Einnahmen hat, will dieser enorme Sparmaßnahmen im Verein durchführen.

Alle Verträge der Profis sollen neu ausgehandelt werden und ein Jahressalär von zwei Millionen Euro nicht überschreiten. Des weiteren soll der Kader von bisher 33 Spielern auf 25 ausgedünnt werden.

So will der Verein jährlich etwa 30 Millionen Euro einsparen. Bei zwei Akteuren sollen die Sparmaßnahmen allerdings nicht angewendet werden. Es sind Zlatan Ibrahimovic (neun Millionen Euro Jahresgehalt) und Thiago Silva (fünf Millionen Euro Jahressalär)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Silvio Berlusconi, Mailand, AC Mailand
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag
Silvio Berlusconi darf Krankenhaus nach OP am Herzen wieder verlassen
Fußball: Silvio Berlusconi verkauft seinen AC Milan an China

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 14:54 Uhr von kleefisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was werden die anderen Spieler wohl dazu sagen, wenn auf ihre Kosten gespart wird und zwei aus ihrer Reihe als Ausnahmen gelten. Da ist Zoff vorprogrammiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag
Silvio Berlusconi darf Krankenhaus nach OP am Herzen wieder verlassen
Fußball: Silvio Berlusconi verkauft seinen AC Milan an China


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?