09.05.12 14:52 Uhr
 145
 

Unternehmer haben Probleme bei der Nachfolge-Regelung

Die Deutsche Unternehmerbörse bemerkte in einer Studie, dass 58 Prozent der deutschen Unternehmer ihre Nachfolge noch nicht geregelt haben. Ganze 17 Prozent haben dieser Frage bisher überhaupt keine Aufmerksamkeit geschenkt.

Oft wird die familieninterne Nachfolge bevorzugt. Michael Grote, Geschäftsführer der Deutschen Unternehmerbörse hält dies nicht für den optimalen Weg. Oft sind die Interessen der Kinder weit von denen der Eltern entfernt.

Übernimmt der Filius dann doch die Firma, schadet das allen, auch den Mitarbeitern. Externe Nachfolgeregelungen müssen erwägt werden. Zunächst muss aber der Senior loslassen können.


WebReporter: opwerk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nachfolge, Probleme, Unternehmer, Regelung
Quelle: www.pt-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 16:10 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Firmeninhaber sehen: die Inkompetenz ihrer Kinder und wollen keine Fremden in die Firmenleitung stellen. Die Mitarbeiter haben es auszubaden, wenn alles den Bach runter geht. Viele der heutigen Inhaber haben die Betriebe von den Eltern übernommen, weil sie vom Erfolg des Familienmanagements überzeugt waren und es auch leben und denken konnten. Ihre Kinder sind einfach nur verwöhnte Blagen, die sich auf das Erbe freuen und keinerlei Verantwortung übernehmen wollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?