09.05.12 13:31 Uhr
 663
 

TV-Moderatorin blamiert sich: "Philippinen sind Chinas rechtmäßiges Territorium"

Eine chinesische TV-Moderatorin hat sich ziemlich blamiert, als sie behauptete, dass die Philippinen zu China gehören.

"Wir alle wissen, dass die Philippinen Chinas rechtmäßiges Territorium sind und dass die Philippinen unter chinesische Souveränität fallen, das ist eine unbestreitbare Tatsache", so He Jia im Staatsfernsehen CCTV.

Wahrscheinlich meinte sie vielmehr die Huangyan-Inseln, um die es zwischen beiden Ländern tatsächlich einen Streit gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, TV, Panne, Moderator, Philippinen, Blamage, Territorium
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 13:38 Uhr von SilentPain
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmm es dauert nicht mehr lange bis auch Deutschland Chinas rechtmäßiges Territorium ist, bis Europa unter chinesische Souveränität fällt - alles unbestreitbar
Kommentar ansehen
09.05.2012 13:57 Uhr von Manpower
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2012 15:32 Uhr von Python44
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso bloß: hab ich bei der Überschrift zuerst gedacht, die hätte für FOX in Amiland gearbeitet ;o)))

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?