09.05.12 12:59 Uhr
 251
 

Eishockey/DEL: Übernimmt Red-Bull-Sender die TV-Rechte?

Der Red-Bull-Sender Servus TV aus Österreich wird derzeit als heißer Kandidat für die TV-Rechte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gehandelt.

Derzeit wird daran gezweifelt, dass der Pay-TV-Sender, der nur 20.000 Zuschauer im Schnitt pro Spiel verzeichnete, den Vertrag verlängert. Daher könnte die DEL bald im Free-TV laufen.

Sport 1 und Eurosport sollen ebenfalls schon abgewunken haben, da der Aufwand die Kapazitäten der Sender übersteige.


WebReporter: BastianF
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Eishockey, Sender, DEL, Red Bull, Rechte
Quelle: www.eishockey-24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig
Frankfurt: Red Bull verklagt Jungunternehmer - mit Erfolg
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 16:03 Uhr von TripleB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre doch mal was. Aber ich finde es schon interessant, dass DER deutsche Sportsender Sport1 anmerkt, man hätte nicht genug Kapazitäten um Sport zu zeigen... ich meine... sooooo viel Sport kommt da nun wahrlich nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig
Frankfurt: Red Bull verklagt Jungunternehmer - mit Erfolg
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?